Aachen - Die Kappertz-Hölle brodelt bei den „Beatles” und den „Stones”

Die Kappertz-Hölle brodelt bei den „Beatles” und den „Stones”

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Damals, in den Sechzigern, war eines klar: Der Musikliebhaber zählte sich entweder zur Beatles- oder zur Rolling Stones-Fraktion. In der „Kappertzhölle” in Rothe Erde ging jetzt beides. Der „Rolling-Stones-Club Aachen/Stolberg”, eine eingeschworene Fangemeinschaft aus 120 Mitgliedern, lud ein zur endgültigen Versöhnung unter dem Motto „Beatles meets Stones”.

In enger Anlehnung an den „Rock´n´Roll Circus” im Jahr 1968 sollten „Get Back”, eine Beatles Tribute-Band, und „The Forty Licks”, die Rolling Stones Tribute-Band, zusammen auf der Bühne performen.

Mit von der Partie war zudem Julian Dawson. Der hatte passend zur Veranstaltung sein neues Buch mitgebracht, das sich um das Leben des Rockpianisten Nicky Hopkins dreht. Nicky Hopkins hat sowohl für die „Beatles” als auch für die „Stones” gearbeitet. Bei einer Lesung aus seinem neuen Buch „Nicky Hopkins - eine Rocklegende” im Vorfeld des Konzertabends erzählte Dawson nicht nur von Hopkins, sondern spielte auch selber einige Songs aus dessen Leben auf der Gitarre.

Den Anfang machte jedoch die Vorband „Trio Akustik”, die - anders als der Name vermuten lässt - vier Musiker auf die Bühne brachte. Nachdem sie mit einer Akustik-Version von BAPs „Verdamp lang her” das Publikum begeistert hatte, räumte sie die Bühne für „Get Back”, die die größten Hits der Beatles von „Help” bis „Revolution” im Repertoire hat. Anschließend war „Satisfaction” mit „The Forty Licks” angesagt. Die „Kappertzhölle” brodelte.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert