Die Big Band bittet wieder zum Tanz

Von: red
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Die Big Band Nütheim-Schleckheim lädt ein zum „Tanz in den Frühling“: Am Samstag, 25. März, findet die Dance Night wieder im Eurogress an der Monheimsallee statt (20 Uhr). Pünktlich zum Frühlingsanfang können wieder einmal Tanzbegeisterte viele Stunden zur Livemusik der Big Band Nütheim-Schleckheim dieses Hobby in festlich-frühlingshafter Atmosphäre genießen.

Immer mehr junge Menschen

Der Ball findet mittlerweile zum 17. Mal im Eurogress statt. Und die Band freut sich darüber, dass immer mehr junge Menschen und leidenschaftliche Tänzerinnen und Tänzer den Weg zu dieser Veranstaltung finden. Eine große Tanzfläche im Zentrum des Europasaales bietet den vielen Besuchern ausreichend Platz, zu allen Standard- und lateinamerikanischen Rhythmen zu tanzen.

Eng wird es tatsächlich schon einmal beim Wiener Walzer, wenn beinahe alle Gäste die Tanzfläche erobern. Da muss man auch schon mal in die Seitenbereiche ausgewichen. Aber ansonsten findet jedes Tanzpaar den Raum, eine Samba, Rumba oder den langsamen Walzer, Quickstep oder Rock‘n Roll zu tanzen.

Die Big Band Dance Night ist ein Ball nach klassischem Vorbild. Nach vier Tanzstücken, die grundsätzlich einer der beiden Tanzrichtungen zugeordnet sind, folgt eine kleine Verschnaufpause, bevor Bandleader Arthur Stärk dann wieder zum Tanzen auf die Tanzfläche bittet. Zur Auflockerung gibt es interessante Showacts aus dem Bereich Tanzen und wie in jedem Jahr den musikalischen Leckerbissen der Big Band – in diesem Jahr präsentiert von und mit der Sängerin Anna Fischer, die schon auf vielen nationalen und internationalen Bühnen Erfolge feiern konnte. In diesem Jahr ist auch wieder Rafaela Kloubert dabei, die die Musik der Big Band in hervorragender Art und Weise bereichert.

Tickets gibt es im Kundenservice Medienhaus im Elisenbrunnen am Friedrich-Wilhelm-Platz (montags bis freitags 10 bis 18 Uhr, samstags 10 bis 14 Uhr) sowie im Verlagsgebäude an der Dresdener Straße (montags bis donnerstags 8 bis 18 Uhr, freitags 8 bis 17 Uhr, samstags 9 bis 14 Uhr).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert