Aachen - Die Aachener haben kräftig abgeräumt

Die Aachener haben kräftig abgeräumt

Von: hpl
Letzte Aktualisierung:
Siegerinnen über die 10-Kilom
Siegerinnen über die 10-Kilometer-Strecke: Kristina Ziemons (Mitte) vor Nina Kunz (links) und Nadja Wijenberg. Foto: Kurt Bauer

Aachen. Am Ende übt sich der Hauptorganisator in Bescheidenheit: „Ich denke dass es eine gelungene Veranstaltung war und die Mehrzahl der Teilnehmer ein tolles Event.” Andreas Kemper vom DLC Aachen sagt dies über den Sylvesterlauf, wohl wissend, dass die exakt 1970 Starterinnen und Starter ein Plus von 13,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr bedeuten.

Aber der Computer-Spezialist weiß eben auch, dass nicht alles wie geschmiert lief, als es um die Ergebnisübermittlung ging. Der DLC befindet sich auf dem Weg zu einer modernen Technik noch in einer Umbruchphase.

Und so sagt Kemper auch: „Ich möchte mich bei allen Teilnehmern für die Verspätung bei den Ergebnissen und ausgefallenen Ehrungen vor Ort entschuldigen.” Die fehlenden Urkunden und Pokale würden im Wochenverlauf nachgesendet. Bei der nächsten Veranstaltung will der DLC Lauforganisation und Zeitnahme organisatorisch neu aufstellen.

Der erfolgreichen Bilanz tut dies keinen Abbruch, denn das Echo der Läufer war überwiegend positiv. Da passt es ins Bild, dass gerade die Lokalmatadore sehr gut abgeschnitten haben.

Vor allem den 10-Kilometer-Lauf der Herren hat die Aachener TG komplett aufs Siegertreppchen gehievt. Und für den veranstaltenden DLC Aachen hat sich Kristina Ziemons in die Siegerliste über zehn Kilometer eingetragen. Ihre Vereinskameradin Nora Hanke landete über 4,8 Kilometer auf dem hervorragenden zweiten Platz.

Gewonnen haben:

Mädchen über 2,2 Kilometer: 1. Caroline Niehus (LC Herzogenrath 00:08:04,0), 2. Inga Reul (DJK Rasensport Brand 00:08:18,9), 3. Jana van Megeren (DJK Rasensport Aachen Brand 00:08:48,2).

Jungen über 2,2 Kilometer: 1. Frederik Ruppert (DJK Jung Siegfried Herzogenrath 00:07:18,5), 2. Jannis Wolff (DJK Rasensport Aachen Brand 00:07:41,7), 3. Dennis Ledwon (DJK Jung Siegfried Herzogenrath 00:07:53,0).

Frauen über 4,8 Kilometer: 1. Langen Henrika (LG Bamberg 00:17:27,7), 2. Nora Honke (DLC Aachen 00:17:58,7), 3. Elke Keldenich (00:18:41,7).

Männer über 4,8 Kilometer: 1. Mussa Hudrog (Aachener TG 00:14:48,0), 2. Mathias Schumacher (Aachener TG 00:15:14,4), 3. Marius Peters (00:15:50,2).

Frauen über 10 Kilometer: 1. Kristina Ziemons (DLC Aachen 00:36:46,5), 2. Nina Kunz (00:36:46,5), 3. Nadja Wijenberg (Unitas Sittard 00:38:02,8).

Männer über 10 Kilometer: 1. Stephan Bardy (Aachener TG 00:33:02,7), 2. Marcel Bischoff (Aachener TG 00:33:03,8), 3. Stefan Schnorr (Aachener TG 00:33:05,0).

Alle Ergebnisse im Netz unter: http://www.dlc-aachen.de
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert