Aachen - Der Wilde Westen in der Aachener Soers

Der Wilde Westen in der Aachener Soers

Von: Jan Weck
Letzte Aktualisierung:
Spektakulär: Die Pferde wirbe
Spektakulär: Die Pferde wirbeln beim Q11 nicht nur sprichwörtlich Staub auf. Voller Körpereinsatz ist gefragt. Foto: Andreas Steindl

Aachen. Gemächlich trotten die Pferde mit ihren Reitern über den sandigen Untergrund. Man könnte meinen, die Szene spiele sich im Mittleren West der USA ab. Denn die Reiter tragen Cowboyhüte, Lederstiefel und Chaps, jene Lederhosen mit Fransen an der Seite, die über die Jeans gezogen werden.

Pferde und Reiter strahlen Ruhe aus und bieten ein Bild, das sich einprägt. Der unwissende Zuschauer erkennt hier vielleicht keinen Sport, und doch ist es einer.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert