Der Weihnachtsmarkt lockt die Kunden an

Letzte Aktualisierung:
13635045.jpg
Die Zahl der auswärtigen Besucher beim Weihnachtsmarkt in Aachen habe sich am vergangenen Wochenende wieder stark erhöht. Foto: Andreas Steindl

Aachen. Der Aachener Weihnachtsmarktes legt offensichtlich noch zu. Nach Aussage von Jörg Hamel, Geschäftsführer des Handelsverband Nordrhein-Westfalen Aachen-Düren-Köln, hat sich die Zahl der auswärtigen Besucher am vergangenen Wochenende wieder stark erhöht. Fast 190 Reisebusse wurden alleine am Samstag gezählt.

Davon habe auch der Einzelhandel profitieren können. So seien die traditionell starken „Weihnachtsbranchen“ wie Uhren, Schmuck, Parfümerie und Spielwaren langsam in Schwung gekommen. Ungewöhnlich bei den fast frühlingshaften Temperaturen meldete laut Hamel auch der Textileinzelhandel gute Geschäfte.

Auch die Tage zwischen den Adventswochenenden wurden stärker als bisher dazu genutzt, gerade die hochwertigen Geschenke zu erwerben. Der Aachener Einzelhandel hoffe jetzt auch noch auf einen starken Endspurt. Die Tatsache, dass nach dem vierten Advent noch eine ganze Woche Zeit bis zum Fest bleibt, trage zu einem „entspannten Weihnachts-Shopping bei“.

Der Lebensmitteleinzelhandel erwartet nach Aussage von Jörg Hamel den Höhepunkt des Weihnachtsgeschäftes erst kurz vor dem Fest, „denn der Weihnachtsschmaus soll ja frisch auf den Tisch kommen“. Als besonderen Service hatten die Geschäfte der Innenstadt auch am Sonntag geöffnet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert