Der Sportjugend ein Gesicht geben

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Beim außerordentlichen Jugendtag der Sportjugend im Stadtsportbund Aachen wurde ein neuer Vorstand gewählt. Den vakant gewordenen Posten des 1. Vorsitzenden übernimmt Daniela Dreymüller, die über mehrere Jahre als 2. Vorsitzende in der Sportjugend mitgewirkt hat und darüber hinaus im Aachener Jugendring aktiv ist.

Gemeinsam mit dem neuen 2. Vorsitzenden Dominik Brachmanski, erst im Frühjahr als Beisitzer in das Gremium gewählt und in der Vorstandsarbeit im Verein Geländefahrrad Aachen engagiert, möchte sie die Sportjugend wieder stärker bei den Vereinen und deren Jugendlichen bekannt machen.

Für den Posten des Beisitzers für Finanzen wurde Samira Jansen, in gleicher Funktion Vorstandsmitglied des Stadtsportbund Aachen, vorgeschlagen und einstimmig von den anwesenden Delegierten gewählt. Den neuen Vorstand erweitert Magdalena Nellessen, Jugendsprecherin der Leichtathletikabteilung von Alemannia Aachen, die als Jugendvertreterin die Interessen der unter 18-jährigen wahrnimmt.

Mit großem Tatendrang und neuen Zielen blickt die Sportjugend in die Zukunft. „Wir möchten der Sportjugend wieder ein Gesicht geben. Wer steckt dahinter? Wofür steht die Sportjugend in Aachen? Diese Aspekte schienen verloren gegangen zu sein. Dies möchten wir ändern und haben einen Zielkatalog erstellt“, so der Dominik Brachmanski.

Man werde eine Kontaktliste mit den Ansprechpartnern der Jugendabteilungen sowie ein Stichwortverzeichnis zum Vereinsangebot erstellen, um eine effektive Kommunikation und einen kontinuierlichen Informationsaustausch mit den Vereinen zu gewährleisten. Darüber hinaus möchten man den Vereinen die Möglichkeit bieten, sich und ihre Jugendprojekte vorzustellen. So ist geplant, dass einzigartige Projekte und Persönlichkeiten aus dem Aachener Sport auf der Homepage und der Facebook-Seite der Sportjugend vorgestellt werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert