Aachen - Der Öcher Bend katapultiert sich in die siebte Dimension

Der Öcher Bend katapultiert sich in die siebte Dimension

Von: Katrin Fuhrmann
Letzte Aktualisierung:
9792481.jpg
Bis zum letzten Moment wurde fleißig aufgebaut.

Aachen. Der Duft von frisch gerösteten Mandeln liegt in der Luft, aus 32 Metern Höhe „droht“ der freie Fall in die Tiefe, während in der „Geister Villa“ Gespenster und Mumien ihr Unwesen treiben: Am Samstag startet der Öcher Bend. Zu bieten hat er wieder jede Menge. Vor allem der Nervenkitzel kommt in diesem Jahr nicht zu kurz.

Bis Montag, 20. April, gibt es neben zahlreichen Fahrgeschäften auch wieder ein familienfreundliches Programm und vergünstigte Mottotage.

Ein echter Renner ist die 1,7 Kilometer lange Go-Kart-Bahn, die auf dem Öcher Bend Premiere feiert. Auch die „Villa Wahnsinn“ ist zum ersten Mal zu Gast in Aachen. Dieses neue Laufgeschäft, wie es die Veranstalter nennen, verspricht Unterhaltung für alle Altersklassen. 3D war gestern. In Aachen dürfen sich die Besucher sogar auf „7D“ freuen. Mit speziellen Effekten wie Nebel, Wasser und Gerüchen wird der Film in der Attraktion von Familie Bügler zur Realität. Für den Zuschauer bedeutet das: mittendrin statt nur dabei.

Einige der zahlreichen Fahrgeschäfte kommen direkt aus Thailand, London oder Hongkong nach Aachen. Trotz neuer Attraktionen legen Schausteller und Veranstalter dennoch großen Wert auf Tradition. „Wie in jedem Jahr versuchen wir natürlich immer, ein breites Angebot zu schaffen. Es ist uns wichtig, dass die traditionellen Fahrgeschäfte immer mit dabei sind. Gleichzeitig wollen wir aber auch für Abwechslung sorgen“, sagt Peter Loosen, Vorsitzender des Schaustellerverbands.

Monika Weber und ihre Familie sind bereits zum dritten Mal mit ihrem „Flash-High Voltage“ vertreten. Bei der wilden Schaukelfahrt werden die Fahrgäste über Kopf mit freihängenden Füßen in völlig neue Dimensionen katapultiert. Weber, die in eine Schaustellerfamilie hineingeboren wurde, spricht von Berufung, wenn sie das Leben auf und mit der Kirmes beschreibt.

...

Bitte einen Moment Geduld.
Die Software lädt die Inhalte ...

Wie in jedem Jahr sind süße und herzhafte Leckereien an jeder Ecke zu finden. Von der XXL-Bratwurst über Haxen, Pommes und Reibekuchen bis zu Schokofrüchten und Popcorn – kulinarisch bleibt kaum ein Wunsch unerfüllt. Dass der Frühlings-Bend wie geplant am Samstag seine Pforten öffnet, war zeitweise ungewiss. Sturmtief „Niklas“ sei Dank, das für einen Aufbaustopp in dieser Woche sorgte. Doch pünktlich zur Eröffnung sind alle startklar. „Vom Wetter lassen wir uns nicht unterkriegen. Wir freuen uns auf viele Besucher und eine tolle Zeit“, sagt Loosen.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert