Der Neue in der Runde der „schönn Köpp“

Von: Jutta Katsaitis-Schmitz
Letzte Aktualisierung:
13406918.jpg
Er hat die Haare schön und freut sich auf die Auszeichnung: Uwe Brandt (2.v.l.) wird neuer Träger des Ehrentoupets. Zu den ersten Gratulanten gehörten neben dem Figaros-Vorsitzenden Walter Braun (3.v.l.) unter anderem auch Brandts Frau Kerstin und Sohn Jonathan. Foto: Andreas Herrmann

Aachen. Einen heiteren Vorgeschmack auf die vor der Tür stehende Karnevalszeit gab es jetzt bei der Vorstellung des designierten Preisträgers für das Ehrentoupet 2017 der Lustigen Öcher Figaros. Beifall brandete spontan auf, als Walter Braun, Vorsitzender der Figaros, den Namen des Grenzlandtheater-Intendanten Uwe Brandt bekanntgab.

Der Auserwählte fasste sich sogleich an die nicht auffallend kahle Stirn, bekannte aber, dass er sich durchaus auf diesen „Pfiffi“ und den Tag der Verleihung freue.

„Ich bin stolz, dass es weltweit keinen Theaterintendanten gibt, der ebenfalls ein Toupet trägt“, sagte Brandt mit einem Augenzwinkern. Mit einem herzlichen Willkommen im Verein der „schönn Köpp“ begrüßte Presseamtsleiter Bernd Büttgens, selbst Ehrentoupetträger, den designierten Neuen in der kahlen Runde und betonte, dass es bei dem Kandidaten sehr früh für das Ersatzteillager sei. „Uwe hat ein großes Herz für unsere Stadt und hat auch bereits den Mullefluppet-Preis der Aachener Zeitung sowie den Thouet-Mundartpreis der Stadt Aachen erhalten.“

„Fasching, Fastnacht, Karneval sind ein Teil der Wertegesellschaft, ein Pflock, um an die Vergangenheit anzubinden“, leitete Walter Braun seine Laudatio auf Uwe Brandt ein. Es sei eine Jahreszeit mit Geist und Frohsinn, in der Gegensätze mehr bestimmen, als Gemeinsamkeiten.

Der designierte Preisträger sei eine humorvolle, karnevalistisch engagierte Persönlichkeit und ein sehr erfolgreicher Intendant des Grenzlandtheaters mit eigener Handschrift. Er war General der Tropi-Garde, ist Mitglied der 4 Amigos, die heute als die Öcher Kultgruppe gilt. Brandt war Schauspieler am Das Da Theater und ebenso als Referent des Oberbürgermeisters tätig. Hilfsbereitschaft, Schlitzohrigkeit und Liebe zur Heimatstadt seien markante Charaktereigenschaften seiner Persönlichkeit.

Nicht von ungefähr fand die Präsentation des designierten Ehrentoupetträgers in der Bühnenwerkstatt des Grenzlandtheaters statt. Und so eroberten auch als erste Gratulanten die 4 Amigos die Probenbühne, begeisterten die anwesenden Ehrentoupetträger, Vertreter des Friseurhandwerks und last but not least auch Uwe Brandts Gattin Kerstin und Söhnchen Jonathan mit ihrem Gesang. Egal ob der Amigos-Hit „Vür fiere Öcher Karneval“ oder Jupp Ebert mit „Os Oche“ – es gab gleich mehrere Gänsehaut-Momente an diesem Abend.

Die Verleihung des Ehrentoupets an Uwe Brandt folgt am 19. Februar 2017 im Rahmen einer Galasitzung im Eurogress. Mit dabei sind unter anderem die Kölsche Kultband Cat Ballou, die 4 Amigos, Jupp Ebert, Prinz Thomas III. mit Gefolge.

Die Laudatio hält FH-Rektor Marcus Baumann, ebenfalls Träger des Ehrentoupets.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert