Der Kreisverkehr Goethestraße erhält eine neue Mittelinsel

Letzte Aktualisierung:
8412102.jpg
Die Fläche wird als Blütenwiesen mit Ziergrasbändern gestaltet. Für die erste Farbenpracht im Frühjahr werden Blumenzwiebeln eingesetzt.

Das trostlose Grau der asphaltierten Mittelinsel im Kreisverkehr Goethestraße wird bald freundlicheren Farbtönen weichen: Am 1. September beginnen die Umbauarbeiten der Straßenkreuzung am Hangeweiher.

„Damit setzen wir einen Wunsch um, den es schon lange in Bürgerschaft und Politik gab: Die Mittelinsel wird begrünt“, sagte Planungs- und Umweltdezernentin Gisela Nacken. Die Bezirksvertretung Aachen-Mitte hatte im Februar 2013 einen Beschluss gefasst, der zunächst auch eine Torbogen-ähnliche Skulptur vorsah, die von Schülern der nahe gelegenen Waldorfschule entworfen wurde und mithilfe von Sponsorengeldern umgesetzt werden sollte.

„Es hat sich jedoch leider kein Förderer gefunden. Diese Idee haben wir jedoch aufgegriffen und werden stattdessen drei säulenförmige Bäume auf einer leichten Überhöhung pflanzen – eine Art ‚grünes Tor‘“, so Nacken. Die Fläche wird als Blütenwiesen mit Ziergrasbändern gestaltet. Für die erste Farbenpracht im Frühjahr werden Blumenzwiebeln eingesetzt. Für Tiefbau und Pflanzarbeiten sind 68.000 Euro veranschlagt. Baubeginn ist am kommenden Montag; ab Anfang Oktober werden die Pflanzflächen angelegt. Im November erfolgt die Anpflanzung der Bäume. Behinderungen für den fließenden Verkehr werden voraussichtlich nicht entstehen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert