Der Kita-Streik geht weiter

Letzte Aktualisierung:
streik_kitas_bu
Streikküche: Während die Kitas geschlossen bleiben, kochen Jona und Papa Jörg Kirchner Zuhause gemeinsam Nudeln. Foto: Michael Jaspers

Aachen. Der Streik im öffentlichen Dienst im Bereich Sozial- und Erziehungsdienst wird in der kommenden Woche von Dienstag bis Donnerstag wieder aufgenommen. Dabei werden die Streikaktionen weiter verschärft, heißt es.

Für den Bereich der städtischen Kindertageseinrichtungen werden also deutlich weniger Plätze in Kitas für so genannte Betreuungsnotfälle zur Verfügung stehen als bisher und dies auch nur für Kinder zwischen drei und sechs Jahren.

Deshalb bittet die Stadt Aachen auch für diese Tagen erneut alle betroffenen Eltern, sich auf die Situation einzustellen und für die Kinder andere Betreuungsmöglichkeiten zu suchen oder einzuplanen.

Die Erziehungsberechtigten, die keinerlei Alternativen finden, bittet die Stadt, sich nur in diesen dringenden Fällen, über Call Aachen, Tel. 432-0, nach Betreuungsmöglichkeiten zu erkundigen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert