Der Einzelhandel im Spagat zwischen Einkaufsnetz und Internet

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Die „digitale Revolution“ macht auch vor dem Einzelhandel nicht Halt. Wird die Nutzung von Smartphones und Tablets den Weg in klassische Einzelhandelsstandorte künftig stärker ersetzen und damit auch die Entwicklung der Innenstädte nachhaltig beeinflussen?

Mit dieser Frage beschäftigt sich eine Veranstaltung am kommenden Dienstag, 13. September, um 19 Uhr bei „Volker Lang Accessoires“, Heinrichsallee 66. Sie trägt den Titel „König Kunde goes WorldWideWeb – Wächst der Onlinehandel auf Kosten des stationären Handels?“ und ist Teil der Reihe „Aachen digital“, mit der die Wirtschaftsförderung der Stadt Aachen, das „Europe Direct“-Informationsbüro Aachen, der Bundesverband IT-Mittelstand, die Gründerregion Aachen, die Handwerkskammer und die Industrie- und Handelskammer Aachen einen Beitrag leisten möchten, um auf verschiedene Aspekte des digitalen Wandels hinzuweisen. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Mit Impulsvorträgen unter anderem von Boris Radke, Leiter der Unternehmenskommunikation bei Zalando, und einer anschließenden Diskussion mit Experten aus Handel, Marketing und Verwaltung sowie Statements aus der Politik soll ausführlich über das Thema Online-Marketing und „e-Commerce“ informiert werden. Gibt es Verbindungsmöglichkeiten zwischen stationärem und digitalem Handel? Ist es denkbar, ein gemeinsames, übergreifendes Konzept zu entwickeln? Auch diese Fragen werden beleuchtet.

Stefan Berghaus vom Projektträger ETN beim Forschungszentrum Jülich wird an der Veranstaltung teilnehmen und das im August von der Landesregierung initiierte Projekt „Digitalen und stationären Einzelhandel zusammendenken – Innerstädtische Quartiere und ländliche Räume brauchen Vielfalt und Versorgungssicherheit“ vorstellen. Einen Überblick über sämtliche Veranstaltung der Reihe „Aachen Digital“ gibt es unter www.aachen.de/ digitalisierung.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert