Den Ruf als Gitarren-Mekka zementiert

Von: Rauke Xenia Bornefeld
Letzte Aktualisierung:
accordatebu
Letzter Diensttag gehört dem Nachwuchs: Professor Dieter Kreidler gibt dem achtjährigen Christian Klatchev und anderen Preisträgern von „Jugend musiziert” wertvolle Tipps. Foto: Andreas Schmitter

Aachen. Der Kammermusiksaal der Musikhochschule an der Theaterstraße ist gut gefüllt. Auf der Bühne sitzt ein junger Mann, der gerade stolz auf seinen ersten Bartflaum sein kann. Im Moment beschäftigt ihn allerdings etwas anderes: Sein Vorspiel beim Gitarre-Meisterkurs von Professor Dieter Kreidler.

Die Finger der rechten Hand wollen einfach nicht so wie er will. „Der junge Mann hat Stress”, stellt Professor Kreidler beruhigend fest. „Stell dir mal den Notenständer etwas seitlich. Dann hast du die Griffhand und die Noten gleichzeitig im Blick.”

Für solche Tipps und musikalische Fingerzeige sind 20 Gitarrenspieler - meist in noch sehr jungem Alter - in die Musikhochschule gekommen: Kreidler, bekannter Gitarrist und Pädagoge, unterrichtete im Rahmen des Accordate-Meisterkurses Nachwuchs-Gitarristen, die beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert” bereits erste Plätze belegt haben und sich nun, unter anderem mit dem Meisterkurs, auf die Landesentscheide vorbereiten.

Kreidler opferte dafür seinen letzten Arbeitstag bei der Musikhochschule Köln - er emeritierte als Dekan der Standorte Wuppertal und Aachen just an diesem Tag. Kreidler nahm die Anfrage des Vereins „Accordate” - ein Bürgerprojekt zur Förderung der Kammermusik in Aachen - gerne wahr.

„Gerade von den jungen Leuten bin ich sehr begeistert”, erklärte er. „Sie spielen sehr authentische Musik. Es klingt nicht wie gelernt, sondern aus sich heraus. Sie haben die Stücke verinnerlicht.”

Kreidler bekleidete in den vergangenen anderthalb Jahren das Amt des Dekans am Standort Aachen der Musikhochschule Köln. „In dieser Zeit hat er den Ruf Aachens als Gitarren-Mekka zementiert”, meinte Hans-Werner Huppertz, künstlerischer Leiter von „Accordate”, selbst Gitarrist und Dozent für Gitarre an der Musikhochschule Aachen sowie Mitglied des Direktoriums.

Doch die Tätigkeit als Dekan und Dozent allein hat Professor Dieter Kreidler nicht ausgefüllt. „Er hat mindestens zehn internationale Gitarrenfestivals im deutschsprachigen Raum initiiert”, so Huppertz.

Auch als Autor für Gitarrenlehrbücher hat er sich einen Namen gemacht. Und natürlich steht - besser sitzt - er als Gitarrist auf der Bühne und im Tonstudio. So ist es ihm und dem Bariton Günter Lesche zu verdanken, dass „Die schöne Müllerin” von Robert Schumann jetzt auch in einer Gitarrenversion existiert. „In Deutschland ist er der Gitarren-Guru”, sagte Huppertz bewundernd.

Dieser Guru ist sich allerdings nicht zu schade, auch die Jüngsten zu fördern - auch nicht an seinem letzten Arbeitstag. „Das ist hier doch unser Nachwuchs”, wischt er Nachfragen einfach weg. „Außerdem ist dies hier nicht mein letzter Arbeitstag, sondern höchstens mein letzter Diensttag.”

Der Gitarre-Meisterkurs von Professor Dieter Kreidler ist ein Teil der Jugendförderung des Vereins „Accordate”. Einen Meisterkurs für Blockflöte von der Echo-Preisträgerin Dorothee Oberlinger wird es am Samstag, 9. Mai, ebenfalls in der Musikhochschule Köln, Standort Aachen, Theaterplatz, geben. Auch hiermit sollen Preisträger des Wettbewerbs „Jugend musiziert” gefördert werden.

Weiterer Teil der Jugendförderung ist der Musikwettbewerb, in diesem Jahr für Klavier, davor für Blechbläser. Die Preisträger gewinnen neben einem Geldpreis auch das Recht, beim Kinderkonzert von „Accordate” aufzutreten.

Das nächste „Accordate”-Konzert ist am Sonntag, 3. Mai, mit Dorothee Oberlinger (Blockflöte). Am Sonntag, 4. Oktober, wird Lars Vogt (Klavier) zusammen mit Rachel Roberts (Viola) im Krönungssaal des Rathauses auftreten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert