Aachen - Dem Alaaf folgen Kunst und Könner

Dem Alaaf folgen Kunst und Könner

Von: tka
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Das neue Jahr verspricht viel - jedenfalls beim Blick auf den Veranstaltungskalender. Neue Gesichter und alte Bekannte werden in Aachen zu Gast sein, Kunst, Kultur und Karneval, Karlspreis und Pferdesport - es wird wieder viel, viel geboten. Ein paar Beispiele:

Der Orden wider den tierischen Ernst wird vom Aachener Karnevalsverein am 28. Januar im Eurogress an Ottfried Fischer verliehen. Der Rosenmontagszug zieht am 20. Februar durch Aachen, tags zuvor sind die Öcher Kenger mit einem Alaaf auf den Lippen unterwegs.

Erster Höhepunkt im Kulturkalender verspricht das Schrittmacher-Festival zu werden. Dieses wird zwischen dem 25. Februar und dem 3. April über die Bühne bei Stahlbau Strang gehen. Am 15. März wird die mit Spannung erwartete Ausstellung „Cornelis Bega - Eleganz und raue Sitten” im Suermondt-Luwig-Museum an der Wilhelmstraße eröffnet. Sie läuft bis zum 10. Juni. Das Kulturfestival „Across the borders” wird auf den August, die „Kurpark Classix” wohl vom 24. bis 26. August und das „September Special” voraussichtlich vom 13. bis 16. September terminiert.

Der Karlspreis wird am 17. Mai an Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble verliehen. Am Vorabend wird es wieder ein Open-Air-Fest zu Ehren des Preisträgers geben. Das Sportjahr findet einmal mehr im Weltfest des Pferdesports CHIO seinen Höhepunkt - diesmal vom 29. Juni bis zum 8. Juli. Viel los in Aachen - mal wieder.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert