Aachen - Das Handwerk einen Tag lang hautnah erleben

Das Handwerk einen Tag lang hautnah erleben

Letzte Aktualisierung:
10862470.jpg
Mit Köpfchen und Geschick: Am „Tag des Handwerks“ versuchen sich im Bildungszentrum BGE Aachen Schüler in verschiedenen Berufsdisziplinen. Es gibt Informationen, Führungen und Unterhaltung rund um das Thema Handwerk. Foto: Handwerkskammer Aachen

Aachen. Die Handwerkskammer Aachen lädt am „Tag des Handwerks“ am Samstag, 19. September, in ihr Bildungszentrum BGE, Tempelhofer Straße 15 , ein. Unter dem Motto „Mitfiebern, mehr erfahren, mitfeiern!“ können große und kleine Besucher die Werkstätten der BGE kennenlernen und das Handwerk live erleben.

Schüler aus mehreren neunten Klassen der Region messen sich in einem Schul-Contest miteinander. Dabei müssen sie Aufgaben aus verschiedenen Bereichen lösen. Ausbildungsmeister geben Tipps und informieren über die Inhalte der überbetrieblichen Ausbildung. Darüber hinaus werden Führungen durch das Bildungszentrum angeboten und Aktionsfotos geschossen, die man sich am Fotodrucker-Stand abholen kann.

Informationen und Unterhaltung gibt es bei zwei Veranstaltungen, die die Handwerkskammer Aachen in Kooperation mit dem Westdeutschen Handwerkskammertag (WHKT) am Tag des Handwerks realisiert. Beim 2. Karrieretreff NRW, zu dem die Landesministerin für Schule und Weiterbildung, Sylvia Löhrmann, anreist, werden Best-Practice-Beispiele vorgestellt. Es geht um gute Ausbildung im Handwerk und um das duale Bildungssystem, das eine Alternative zum Studium bietet.

Anmelden zum Karrieretreff

Zum Karrieretreff müssen sich Interessierte ebenso online anmelden (www.karrieretreff-nrw.de) wie zum 4. Meistertag NRW (www.meistertag-nrw.de), der nachmittags beginnt und für den NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin zugesagt hat. Unter der Moderation des Sängers und Kabarettisten Bernd Stelter berichten hier Leistungsträger über ihre Werdegänge.

Darüber hinaus präsentieren sich Betriebe und Organisationen im Kammerbezirk in Unternehmen oder an öffentlichen Plätzen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert