Dachstuhl geht nach Reparatur in Flammen auf

Von: Robert Esser
Letzte Aktualisierung:
Großeinsatz: Tausende Liter W
Großeinsatz: Tausende Liter Wasser pumpten rund 100 Einsatzkräfte in den brennenden Dachstuhl an der Scheibenstraße. Foto: Michael Jaspers

Aachen. Maria S. ist entsetzt. Weinend steht sie inmitten der Feuerwehrleute und zeigt immer wieder nach oben. Die 71-Jährige deutet auf ihre Dachwohnung in der Scheibenstraße 29-31. „Da ist noch mein Vogel drin, rettet meinen Vogel!”, fleht sie die Rettungskräfte an. Dicke Rauchschwaden quellen aus dem Dachstuhl über der Wohnung. Es ist Dienstagmittag, kurz nach 12 Uhr. Wahrscheinlich haben Dachdecker bei Reparaturarbeiten ein Feuer ausgelöst.

Schon nach kurzer Zeit steht das komplette Dach - etwa 300 Quadratmeter - in Flammen. Innerhalb kürzester Zeit rasen drei Löschzüge der Berufsfeuerwehr und vier Züge der freiwilligen Kollegen zum Brandort. 100 Feuerwehrleute sind im Einsatz. Zwei Dutzend Einsatzfahrzeuge bevölkern Scheiben-, Aretz- und Oberstraße.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert