Christoph Titz spielt mit den „Scetches” im Zirkuszelt

Von: bb
Letzte Aktualisierung:
titzbild
Der erfolgreiche Jazz-Trompeter Christoph Titz wird mit seiner ersten Band, den „Scetches”, in Kornelimünster auftreten. Besondere Musik an besonderem Ort: Das Konzert am 22. März findet im Zirkuszelt statt.

Kornelimünster. Im Abteigarten, auf dem Schulhof der Grundschule Kornelimünster, wird es ein Wiedersehen, vor allem auch ein Wiederhören geben. „Wunderbar ist das”, sagt Christoph Titz, der Ausnahme-Trompeter, am Telefon.

Heute lebt und arbeitet er in Berlin, ist vielgefragt, aber Kornelimünster ist die Heimat. Dort hat er seine erste Band gehabt, die „Scetches”, eine Bilderbuchgeschichte hat er mit seinen Weggefährten hingelegt - denn gleich für die erste Platte gab es einen Vertrag.

Am Montag, 22. März, 20 Uhr, werden die „Scetches” erstmalig nach zwölf Jahren getrennter Wege wieder zusammenspielen. Dann kommen Christoph Titz, Werner Lauscher, Marc Lehan, Michel Bisceglia und Roland Peil zurück ins Indestädtchen, um ein Konzert zu geben.

Die Idee zu dieser ganz besonderen Kulturaktion wurde im Verein der Freunde und Förderer der Katholischen Grundschule Kornelimünster geboren. „In dieser Woche steht das Zelt des Mitmachcircus Lollipop vor der Schule”, sagt Vereinsvorsitzender Markus Deserno. „Die Kinder werden dort die Zirkuswelt erobern und drei Vorstellungen anbieten. Aber was macht man abends mit diesem schönen Zelt?” Rhetorische Frage, der gleich die Antwort folgte: „Wir organisieren eine Kulturwoche!”

Die „Scetches”, die vor 19 Jahren ihr Debütalbum „Different Places” platzierten, zu reaktivieren, das war der Traum, der jetzt wahr wird. Vor allem Stücke aus dem zweiten Album („Don´t ask, just play”) wollen sie spielen, eine Art Jazz, wie Titz sagt, funkig, rockig, melodiös, „halt Wohlfühlmusik, die einen schönen Abend garantiert”. Ferner gibt es einige aktuelle Stücke von Christoph Titz zu hören, der inzwischen weltweit gefragt ist, der im Jazz genauso zuhause ist wie in Rock, Pop und Soul. Auch Musik des Michel-Bisceglia-Trios (Bisceglia, Lauscher, Lehan), das vor allem in Belgien sehr erfolgreich ist, wird am Start sein.

„Aufregend, ja sehr aufregend”, sagt Christoph Titz, wenn er auf das „Öcher Klassentreffen” schaut - denn auch der Blick auf die Liste der Freunde, die vorbeischauen wollen, verspricht viele schöne Wiedersehen.

Im Zirkuszelt vor der Katholischen Grundschule Kornelimünster gibt es das Kulturprogramm, veranstaltet vom Verein der Freunde und Förderer der Schule:

Montag, 22. März, 20 Uhr, Konzert der „Scetches”.

Dienstag, 23. März, 20.30 Uhr, Konzert des „Chornelimünsters”

Mittwoch, 24. März, 19 Uhr, in Kooperation mit der Kulturinitiative Kornelimünster (KIK), ein Comedy-Abend mit dem Duo „Naseweiss”

Donnerstag, 25. März, 18.30 Uhr, Konzert „Indemusik Orchester”.

Freitag, 26. März, 21 Uhr, eine „Eltern-Lehrer-Disco” zum Finale.

Karten ab sofort in Tom´s Shop, Kornelimünster, der Buchhandlung am Markt in Brand und in der Buchhandlung Lausberg Walheim.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert