Aachen - Chorsänger für den Auftritt mit Lionel Richie gesucht

Chorsänger für den Auftritt mit Lionel Richie gesucht

Von: Robert Esser
Letzte Aktualisierung:
10294532.jpg
Klassiker: (v.l.) Veranstalter Christian Mourad und Detlev Beaujean (Theater Aachen) vor der wachsenden Kurpark-Bühne. Foto: Michael Jaspers
10294533.jpg
Handarbeit: 1320 Sitzschalen werden Stück für Stück auf die Haupttribüne im Kurpark geschraubt.

Aachen. Die meistgestellte Frage beantwortet Christian Mourad auch am Mittwoch dutzenden Anrufern an seinem Handy: „Ja, es gibt noch Tickets für das Konzert von Lionel Richie am kommenden Montag“, wiederholt der Veranstalter der Kurpark Classix.

Jedenfalls auf den Wiesen neben der Haupttribüne mit 1320 Sitzplätzen, die gerade von Handwerkern festgeschraubt werden. Mourad telefoniert, koordiniert, organisiert – alles aus seinem mobilen Büro, das er gerade in einem kleinen Container mitten im Park bezogen hat.

Für die anderen vier Konzerte des Aachener Sinfonieorchesters – etwa am Freitag „A Night at the Opera“ und am Samstag „Best of Chanson“ mit Stargast Ute Lemper – können Klassikfans sogar noch Eintrittkarten für die Sitzplatztribüne erwerben. „Wir sind dieses Jahr mit der neunten Auflage der Kurpark Classix wegen der Reit-EM früher im Kalenderjahr unterwegs als sonst“, sagt Mourad. Weswegen er mehr kurzentschlossene Konzertbesucher als in den Vorjahren erwartet.

Derweil laufen die Vorbereitungen im idyllischen Park an der Monheimsallee direkt neben dem ehemaligen Spielcasino buchstäblich auf Hochtouren. Da brummen die Motoren von Hubwagen, die tonnenschwere Lautsprecher-Arsenale in zehn Metern Höhe neben den Bühnenhimmel wuchten. Gleichzeitig spannen Techniker hunderte Quadratmeter Planen ins Dach der knapp 13 Meter hohen Rundbogenkonstruktion.

Über 40 Fachkräfte werkeln am Aufbau; knapp 100 Tonnen Material aus acht Sattelzügen müssen montiert werden – vom Einwegdübel bis zum zentnerschweren digitalen Mischpult für den Toningenieur. Die Zeit drängt; 2015 steht der Mannschaft ein Aufbautag weniger als in den Vorjahren zur Verfügung. Heute Abend beginnen dort die Proben für Orchester und Chor.

Ein neuer, riesiger Molton-Vorhang hinter dem Klangkörper soll dieses Jahr noch mehr feine Klangnuancen aus der ohnehin extrem hochwertigen Tonanlage kitzeln. Dabei gibt es noch eine weitere Premiere: „Ich suche gerade noch einen Aachener Chor, der gemeinsam mit Lionel Richie auf der Bühne stehen soll“, verrät Mourad. „Lionel wünscht sich für sein Lied ,We are the world‘ gesangliche Unterstützung.“

Apropos Schulterschluss: Der stärkt Veranstalter Mourad und das Theater Aachen seit Jahren. „Die Zusammenarbeit funktioniert prächtig. Wir freuen uns riesig auf die Konzerte“, sagt Technikchef Detlev Beaujean. Generalmusikdirektor Kazem Abdullah fiebert besonders den Abenden mit Musicalstar Ute Lemper und der „Last Night“ mit der Pianistin Olga Scheps (siehe Kulturseite) entgegen. In den Programmheften für den 21. Juni wird zwar Valentina Lisitsa als Solistin am Flügel genannt. Doch die hatte kurzfristig abgesagt.

In jüngster Zeit sollen mehrere Engagements Lisitsas geplatzt sein, nachdem der gebürtigen Ukrainerin provokante Äußerungen im Sinne prorussischer Separatisten nachgesagt wurden, heißt es. Die bildhübsche Russin Olga Scheps sei hingegen ein Glücksfall, betont Beaujean. „Sie ist eine exzellente Musikerin, absolut fantastisch“, lobt er.

Mit viel Fantasie werden in den kommenden Tagen wieder tausende Classix-Fans zum Picknick vor die Kurparkbühne pilgern. Kerzenleuchter, kulinarische Köstlichkeiten und himmlische Tropfen gehören traditionell dazu – aus Wein-, Sekt- und Champagnerflaschen wohlgemerkt. Abgesehen vom Konzert mit Lionel Richie dürfen sogar Tische und Klappstühle mitgebracht werden. „Nur so gelingt die einzigartige Atmosphäre der Kurpark Classix“, stellt Mourad dem Publikum ein Kompliment aus.

Besucher dürfen sich übrigens neben dem Ohrenschmaus auch professionelle Gaumenfreuden gönnen. „Classix Culinaire“ heißt das Angebot, das man unter 0241-94377676 buchen kann. Dazu werden Ex-Casino und Lenné-Pavillon eigens herausgeputzt – bis zum Konzert von Lionel Richie.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert