Busunfall: Fünf Verletzte durch Glassplitter

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
bushaltestelle
Das Wartehäuschen wurde durch den Bus stark beschädigt. Foto: Andreas Cichowski

Aachen. Bei einem Busunfall sind am Donnerstag fünf Menschen leicht verletzt worden. Wie die Polizei am Abend berichtete, war ein 60-jähriger Busfahrer auf der Mies-van-der-Rohe-Straße unterwegs und bog von dort auf den Seffenter Weg ab.

Kurz danach lenkte der Fahrer seinen Bus aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts und geriet auf den Gehweg, wo er gegen das Wartehäuschen einer Bushaltestelle prallte.

Durch umherfliegende Glassplitter wurden fünf Personen leicht verletzt. Zwei von ihnen standen zum Unfallzeitpunkt an der Bushaltestelle, drei saßen als Fahrgäste im Bus.

Die Unfallstelle wurde von der Feuerwehr gereinigt. Der entstandene Sachschaden wird auf 12.500 Euro geschätzt .

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert