Busfahrer macht Vollbremsung: Vier Verletzte

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Bei einer Vollbremsung eines Linienbusses der Aseag sind am Montagmorgen vier Personen verletzt worden. Der Busfahrer musste stark abbremsen, weil ein vor ihm fahrendes Auto die Fahrspur gewechselt hatte.

Bei dem Unfall, der sich gegen 8.45 Uhr ereignete, wurden der Busfahrer sowie drei Fahrgäste leicht verletzt. Zwei der Verletzten wurden mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Roermonder Straße teilweise gesperrt.

Leserkommentare

Leserkommentare (5)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert