Burtscheider Aktionstage: Harte Sportler und harte Klangkunst

Letzte Aktualisierung:
15158409.jpg
Rasanter Sport im Ferberpark: Dort geben sich während der Aktionstage die „Aachen Grey-Hounds“ (Bild) ebenso die Ehre wie die „Vampires“ und die Lacrosse-Spieler des VfL 05. Foto: Gerd Simons
15158410.jpg
Perlen der Rockmusik: Die Mannen von Xperience präsentieren zum Auftakt harte Klassiker à la Deep Purple, Hendrix und Co. Foto: Gerd Simons
15158412.jpg
Nostalgisch: Die IG-Oldie Traktorenfreunde präsentiert ihre schönsten Schätzchen. Foto: Andreas Steindl

Aachen. Inzwischen ist das Aktionswochenende fester Bestandteil des Burtscheider Sommers. Die Burtscheider Aktionstage beginnen am Samstagabend, 26. August, um 16 Uhr und Sonntag um 11 Uhr. Der Samstagnachmittag beginnt musikalisch.

Nach der Eröffnung durch den Vorsitzenden der BIG, Wilfried Braunsdorf, beginnt zunächst die Aachener Band The Xperience. Sie hat sich einen Namen damit gemacht, große Klassiker der Rockmusik geschickt zu kombinieren und mit sehr viel Gefuhl auf die Buhne zu bringen. Im Programm von Xperience, das fast 50 Perlen der Rockmusik umfasst, sind neben Songs von Jimi Hendrix auch Ohrwurmer von Pink Floyd, Santana, Deep Purple, Prince, ZZ Top und vielen anderen

Rasanter Reigen ab 11 Uhr

Im Anschluss daran präsentiert die BIG die Burtscheider Lehrerband „Old School Band“. Diese Band der GHS Malmedyerstraße versteht es hervorragend, auf das Publikum einzugehen. Zwischen den Musikvorträgen gibt es Informationen rund um die Burtscheider Aktionstage.

Am Sonntag ist dann „volles Programm“ angesagt. Am 27. August, ab 11 Uhr, verwandelt sich ganz Burtscheid vom Kapellenplatz bis zu den Kurpark-Terrassen in eine bunte Erlebniswelt: Konzerte, Verkaufsstände, Mitmachaktionen, ZGF-Erlebnisparcours, inklusives Sport- und Spielefest sowie köstliche Leckereien, die Besucher, ob jung oder alt, können sich auf jede Menge Abwechslung freuen. Mehr als 40 Vereine und Aussteller haben sich für diesen Tag angesagt.

Offene Läden auch am Sonntag

Und wer Lust hat zu shoppen, der kommt auch am Sonntag auf seine Kosten, denn die Burtscheider Geschäftswelt öffnet von 13 bis 18 Uhr die Ladentüren. Am Kapellenplatz kann man die Fahrzeuge der Feuerwehr und der Polizei bewundern. In der Altdorfstraße stehen die Oldtimer des MSC-Aachen, ebenso wie alte Traktoren des Vereins „IG-Oldie Traktorenfreunde“ Aachen 1996.

Im Ferberpark kann man Sportarten erleben, die man so in Burtscheid noch nicht gesehen hat. Da sind die Lacrosse-Spieler des VfL 05 Aachen genauso wie die Fußballer, die hier einige Mitmachaktionen anbieten. Baseball der „Aachen Grey-Hounds“ zeigen ebenfalls im Ferberpark ihr Können. Der „American Football Club Aachen Vampires“ ist ja in Burtscheid beheimatet, auch diese Sportart wird präsentiert. Letztendlich bietet die St. Hubertus-Schützen-Bruderschaft im Ferberpark die Möglichkeit, mit dem Lasergewehr seine Treffsicherheit zu beweisen.

Der Musikzug des Trommler und Pfeiferkorps Aachen-Burtscheid 1920 ist ein traditionsreiches Musikkorps, das seit 1920 auf vielen Anlässen mit musikalischen Klängen die Stimmung hat steigen lassen. Das kann man Sonntagvormittag erleben. Am Nachmittag tritt dann die „Piccolo Dixieland Band“ aus Maaseik in Burtscheid auf. Sicherlich auch ein musikalischer Höhepunkt an diesem Tag. Gegen 16 Uhr geht es dann wieder auf der Bühne vor dem Abteitor musikalisch „zur Sache“.

Dann spielt die Band „Don‘t Stop”. „Don‘t Stop“ wurde 2001 von Musikern mit umfangreicher Bühnenerfahrung gegründet und im Laufe der Jahre stetig erweitert und ergänzt, um ein möglichst breites musikalisches Spektrum abzudecken, weshalb auch immer wieder gerne Gastmusiker zur Mitwirkung eingeladen werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert