Aachen - Bundespolizei stellt drei Autodiebe

Bundespolizei stellt drei Autodiebe

Von: pol-ac
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Die Bundespolizei hat in der Nacht zum Donnerstag drei mutmaßliche Autodiebe in der Aachener Innenstadt festgenommen.

Den Beamten war auf der Roermonder Straße in Fahrtrichtung Innenstadt ein Auto eines spanischen Herstellers aufgefallen. Bei der Überprüfung der nationalen Fahndungsdateien stellte sich heraus, dass das Fahrzeug mit Aachener Kennzeichen als gestohlen gemeldet war.

Nach kurzer Verfolgungsfahrt versuchte die 32-jährige Autofahrerin gemeinsam mit ihren 30 und 46 Jahre alten Beifahrern in der Dunkelheit zu Fuß zu flüchten.

Mehrere Einsatzfahrzeuge verfolgten die Flüchtigen, so dass sie bereits nach wenigen Schritten gestellt werden konnten. Die Personen wurden festgenommen und an die Landespolizei des Polizeipräsidiums Aachen übergeben.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert