Bundespolizei fasst Drogenschmuggler mit größerer Menge Heroin

Von: red/b-pol
Letzte Aktualisierung:
Heroin, Drogen,
Bei der Durchsuchung des Mannes fanden die Bundespolizisten 120 Gramm Heroin. Foto: Colourbox

Aachen. Die Bundespolizei hat am Sonntagabend auf der Autobahn 44 einen Drogenschmuggler festgenommen und dabei größere Mengen Heroin und Streckmittel sichergestellt.

Nach Angaben der Bundespolizei war der 23-Jährige mit einem Auto über die A44 von Belgien aus nach Deutschland eingereist. An der Ausfahrt Broichweiden konnten ihn die Beamten nach mehrmaligen Anhalteversuchen stoppen.

Bei der Durchsuchung des Mannes fanden die Bundespolizisten 120 Gramm Heroin, 270 Gramm Streckmittel und eine geringe Menge Kokain. Nachdem der 23-Jährige auf der Dienststelle vernommen und erkennungsdienstlich behandelt worden war, wurde er dem Polizeipräsidium Aachen übergeben. Am Montag verhängte de zuständige Haftrichter Untersuchungshaft gegen den Mann.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert