Brutale Überfälle in der Innenstadt

Von: pol-ac
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Die Kripo ermittelt nach einem Raubüberfall und einem versuchten Raubüberfall in den Morgenstunden.

In der Krakaustraße wurde am Dienstag ein junger Mann von drei bis fünf jungen Männern auf offener Straße mit einem Elektroschocker bedrängt und ausgeraubt.

Die Täter erbeuteten den Rucksack des Opfers, in dem sich auch sein Portemonnaie befand. Der junge Mann musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Knapp 20 Minuten später, um kurz nach 4 Uhr, überfielen drei Männer in der Zollernstraße einen 22-Jährigen. Sie schlugen ihn und traten auf ihn ein. Das Opfer konnte allerdings flüchten und die Polizei rufen. Der junge Mann wurde leicht verletzt.

Fahndungsmaßnahmen nach den Tätern verliefen ohne Erfolg, lediglich der Rucksack des ersten Opfers wurde gefunden. Die Polizei geht von einem Zusammenhang zwischen den beiden Taten aus.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert