Samuel Schürmann feiert Solo-Premiere in Aachen

Brandneues Programm „Meine Lieder – 20 Jahre Bühne“ in der Klangbrücke

Letzte Aktualisierung:
16008953.jpg
Erstmals solo in Aachen: Samuel Schürmann. Foto: Topper Komm

Aachen. Ungezählten Aachenern ist er vor allem als Zaza aus dem „Käfig voller Narren“ bestens in Erinnerung. Jetzt setzt Samuel Schürmann, den es nach seinem erfolgreichen Gastspiel 2012 im Grenzlandtheater nach Berlin zog, zu einer waschechten Uraufführung im Dreiländereck an.

Am Samstag, 10. März, und Sonntag, 11. März, präsentiert der 38-Jährige sein brandneues Programm „Meine Lieder – 20 Jahre Bühne“ in der Klangbrücke an der Komphausbadstraße. Dabei blickt Schürmann auf zwei Jahrzehnte als Künstler zurück und singt zum ersten Mal seine eigenen Songs in deutscher Sprache. Chansons von Hollaender und Kreisler, Musicalmelodien aus „West Side Story“ und „Cabaret“ bietet er ebenso dar wie eindringliche Stephen-Sondheim-Interpretationen von seinem ersten Album „Sunday“ und Songs seiner Jazzplatte „The Singer“, die mit dem Saxofonisten Heribert Leuchter und der Band Swing.it entstanden ist.

Zudem präsentiert er neue eigene Stücke. Dabei ist er auch am Klavier zu erleben. Schürmann wird begleitet von dem Berliner Gitarristen Jonathan Bratoeff, Jo Didderen am Bass und Steffen Thormählen am Schlagzeug. Als Special Guest gibt sich Leuchter die Ehre.

Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Karten gibt es für 24 Euro (plus 1 Euro Ticketgebühr) im Medienhaus am Elisenbrunnen, beim Zeitungsverlag Aachen, Dresdener Straße 3, und im Klenkes Ticketshop im Kapuziner Karree.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert