Brandgeruch im Klinikum: Fehlalarm

Letzte Aktualisierung:
11808286.jpg
Fehlalarm an der Uniklinik: Die Feuerwehr war wegen Brandgeruch ausgerückt, ein Feuer konnte jedoch nicht festgestellt werden. Foto: Michael Jaspers

Aachen. Erneut Brandalarm im Uniklinikum: Am Dienstagabend gegen 18.30 Uhr rückte die Feuerwehr Richtung Melaten aus, nachdem in der neunten Etage des Großkrankenhauses verdächtige Gerüche bemerkt worden waren.

Allerdings stellte sich schnell heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelte, wie Feuerwehrchef Jürgen Wolff kurz darauf mitteilte. Möglicherweise sei der Brandgeruch durch einen defekten Transistor ausgelöst worden, so Wolff. Nach rund zehn Minuten konnten die Einsatzkräfte wieder abziehen. Erst am vergangenen Sonntag hatte ein Feuer in einer Umkleidekabine im Versorgungstrakt des Gebäudekomplexes die Brandschützer auf den Plan gerufen. Es konnte innerhalb einer Stunde gelöscht werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert