Bogenschützen treten zum großen Fest an

Letzte Aktualisierung:

Aachen-Burtscheid. Die St. Sebastianus Bogenschützen-Gilde Aachen Burtscheid 1882 wird 135 Jahre alt und lädt zum Schützenfest.

Am Samstag, 10. Juni, geht der Festzug um 15 Uhr ab den Burtscheider Kurparkterrassen durch die Straßen von Burtscheid zur Schützenwiese an der Siegelallee 13a, anschließend wird ein neuer Prinz ermittelt. Um 17.30 Uhr findet das Bürgerkönigsschießen statt, wo jeder Bürger ab 18 Jahren den Umgang mit der Armbrust lernen kann und seine Treffsicherheit auf einen großen Holzvogel beweisen kann.

Das Bürgerkönigschießen findet seit 1969 statt. Der Sieger erhält einen Preis gestiftet von Oberbürgermeister Marcel Philipp.

Am Sonntag beginnt der Tag für die Schützen um 10 Uhr mit einer heiligen Messe St. Johann. Danach marschieren die Schützen zu den Burtscheider Kurparkterrassen, wo eine Matinee für verdiente Mitglieder stattfindet. Gleichfalls findet ein Platzkonzert in den Burtscheider Kurparkterrassen statt, es spielt der Orchesterverein Kohlscheid.

Gegen 15 Uhr ist Abmarsch des Festzuges mit Abordnungen der Burtscheider Schützenvereine von den Kurparkterrassen in der Dammstraße und das Abholen des amtierenden Königspaar Stefan und Monika Frauenrath. Auf der Schützenwiese angekommen, beginnt das Schießen um die Königswürde 2017. Gegen 20 Uhr findet dann die Königshuldigung auf der Schützenwiese statt.

Am Montag beginnt man den Tag mit einem gemeinsamen Mittagessen, anschließend gibt es ein Medaillenschießen. Danach wird der Sieger um den Preis der Gesellschaft ermittelt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert