Aachen - Blaustein-Fußboden im Elisenbrunnen ein Trümmerfeld

Blaustein-Fußboden im Elisenbrunnen ein Trümmerfeld

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Er liegt in Trümmern, der schöne Blausteinboden: In der Rotunde des Elisenbrunnens haben die Arbeiter jetzt mächtig losgelegt. Wie berichtet, muss der Boden der Rotunde komplett herausgenommen und erneuert werden, weil die Decke zum darunter liegenden Gewölbe nicht mehr tragfähig genug ist.

Insgesamt kostet die Sanierung 200.000 Euro. Presslufthämmer dürfen indes nur bei der Beseitgung des Fußbodenbelags eingesetzt werden. Die aus den 1950er Jahren stammende Decke darunter muss regelrecht in Scheiben geschnitten werden, bevor sie dann abtransportiert wird.

Der Einsatz von schwerem Gerät könnte Schäden am denkmalgeschützten Schinkel-Bau nach die ziehen. Die mangelnde Tragkraft war bei Untersuchungen zu Wasserleitungen festgestellt worden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert