Bis an die Grenzen des Machbaren . . .

Von: Berthold Strauch
Letzte Aktualisierung:
Peterhoff IHK Forum
Peterhoff IHK Forum

Aachen. Mit einer feinen, unterhaltsamen Prise Selbstironie würzte Erich Bernd Peterhoff seine Beschreibung der Dürener gepe Peterhoff-Gruppe.

Bei der 32. Auflage des Unternehmensforums der Industrie- und Handelskammer (IHK) Aachen und der Aachener Zeitung (AZ) im Foyer der IHK-Zentrale sprach der Geschäftsführer von einer „eierlegenden Wollmilchsau” - von einem echten Alleskönner.

Kernkompetenz

Die Kernkompetenz, mit der der steile Aufstieg begonnen hat, ist die Gebäudereinigung. Sicherheitsdienste, Gebäudemanagement und Catering sind weitere wichtige Sparten des Unternehmens geworden. Geschäftsführer Peterhoff, der seinen Einstiegsvortrag mit launigen Karikaturen würzte, trägt Verantwortung für eine bunte „Multi-Kulti”-Gesellschaft, wie er sagt.

Sie setzt sich aus 82 Nationalitäten zusammen. 64 Prozent der Mitarbeiter sind Deutsche, die zweitgrößte Gruppe stellen Türken mit 13 Prozent. Die Kollegen kümmern sich um die klassische Büroreinigung genauso wie um die Säuberung von Produktionsmaschinen wie etwa beim Teehersteller Teekanne. Mit zunehmender Spezialisierung will Peterhoff erreichen, „dass wir nicht so austauschbar werden”.

Zum Angebotsspektrum gehört neuerdings auch das immer wichtiger werdende Thema Energieeffizienz. Auch Hausmeister- und Empfangsdienste sowie die Wartung technischer Anlagen nehmen im Spektrum zunehmend Bedeutung ein.

Objektschutz wie etwa bei der Aachener Mercedes-Niederlassung oder beim Weltreitturnier CHIO gehört auch zu den Referenzen des Unternehmens. Selbst die komplette Betreuung von Getränkeautomaten offeriert.

„An uns kommt man nur schwer vorbei”, sagt Peterhoff und illustriert dies mit einem Bild des Abwehrblocks des Volleyball-Bundesligisten Evivo Düren, der von dem Unternehmen seit langen Jahren gesponsert wird.

Ein Motto, das auch gut auf die Unternehmensphilosophie der gepe-Gruppe passt. Zumal die Sportart längst zu einem Familienhobby geworden ist. Der Geschäftsführer tritt immer noch selbst in der Evivo-Oberligamannschaft mit an, gemeinsam mit zwei Brüdern.

„Eine blitzsaubere Sache”, bilanzierte Moderator Bernd Büttgens die Peterhoff-Präsentation. Übrigens: Dass der Geschäftsführer immer noch sein von der Pike auf erlerntes Gebäudereiniger-Handwerk versteht, demonstrierte er direkt vor Ort: Unter kritischer Beobachtung reinigte er ein Fenster - und heimste hohes fachliches Lob ein. Ihm machte es IHK-Hauptgeschäftsführer Jürgen Drewes nach - mit zufriedenstellenden Resultaten.

Fürs Publikum gab es noch kleine „Geheimtipps” fürs möglichst streifenfreie Putzen. Bis vor Jahresfrist hatte Peterhoff sogar noch zu Hause die Fenster gewienert. „Dieser Mann muss eine glückliche Frau habe”, seufzte nach diesem „Geständnis” ein Mann im Publikum...
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert