Bildband: Für das perfekte Bild ging es hoch hinaus

Von: Julia Gröbbels
Letzte Aktualisierung:
7457386.jpg
Stellten das beliebte Buch in neuer Auflage vor: von links Dr. Irmgard Jäger (Lektorin), Herbert Bremm, Alexa Deutz und Michael Wieser (Meyer&Meyer) sowie Buchhändler Walter Vennen. Foto: Harald Krömer

Aachen. Die Buchhandlung Schmetz am Dom war ideal für die Präsentation der jüngst fertiggestellten zweiten Auflage des Buches „Der Aachener Dom und seine Umgebung“ geeignet. In dem Bildband, der 2010 in erster Auflage erschienen ist, steht der Dom als Herzstück der Stadt klar im Mittelpunkt.

Fotografisch begleitet der dreisprachig (Englisch, Deutsch und Französisch) erschienene Bildband den Betrachter vom Elisenbrunnen bis zum Rathaus der Stadt. Erschienen ist der Band im Meyer & Meyer-Verlag. Nachdem das Verkaufsziel von 2000 Exemplaren erreicht war, entschied man sich dazu – pünktlich zum Jahr der Heiligtumsfahrt – eine zweite Auflage in Zusammenarbeit mit Fotograf Herbert Bremm und Autorin Patricia Arin herauszubringen. Die zweite Auflage enthält zahlreiche neue Aufnahmen sowie zehn zusätzliche Seiten zu den einzelnen Stationen der „Route Charlemagne“. „Der Druck, rechtzeitig fertig zu werden war hoch“, so Bremm. Der Fotograf dankte seiner Frau Elisabeth, die ihn bei vielen seiner fotografischen Ausflüge in den Aachener Dom begleitet habe. Dabei ging es auch das ein oder andere Mal hoch hinaus. „Besonders in Erinnerung geblieben sind mir die Aufnahmen von der Restaurierung der Mosaike im Oktogon, bei der wir uns auf einer Plattform in 20 Metern Höhe befunden habe“, sagt Bremm.

Dass ihm der Dom auf ganz besondere Weise am Herzen liegt zeigt sich auch darin, dass sowohl der Fotograf als auch die Autorin die Erlöse aus dem Verkauf des Buches der Aktion „Der Aachener Dom braucht Hilfe“ spenden. Dabei ist der Fotograf über Umwege zur Fotografie gekommen. „Ich bin erst Elektroingenieur und anschließend Berufsschullehrer geworden“, sagt er. Die Liebe zur Fotografie und zur Kunst habe er erst später durch ein Studium der Kunstgeschichte und des Denkmalschutzes (wieder)entdeckt. Der Bildband ist für 19,95 Euro erhältlich (ISBN 978-3-89899-872-7).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert