Berufsorientierungstag an der Gesamtschule

Letzte Aktualisierung:

Laurensberg. 26 verschiedene Betriebe der Stadt mit Ausbildern und Auszubildenden haben sich beim Berufsorientierungstag in der Heinrich-Heine-Gesamtschule präsentiert.

Die Schülerinnen und Schüler hatten sich im Unterricht auf diesen Tag mit der Erarbeitung von Berufsfeldern, dem Recherchieren im Netz und dem Einüben von Rollenspielen intensiv vorbereitet und waren mit viel Interesse unterwegs.

Es ging ihnen um Ausbildungsdauer, Verdienste und dem ganz persönlichen Spaß, den die Mitarbeiter in ihrem Beruf wohl haben. Dabei konnten sie nicht nur mauern und eine Betonschalung bauen, sondern sich auch mit dem Kaminbesteck des Schornsteinfegers beschäftigen oder einmal genau hinsehen, wie ein Tisch festlich eingedeckt wird.

Für die Schüler und Schülerinnen der Oberstufe sowie der Mittelstufe waren die Berater der Agentur für Arbeit ebenso zu Gesprächen bereit wie Mitarbeiter aus dem Handel, der Sparkasse, der Bundeswehr, der Tischler-Innung oder der Süßwarenindustrie. Auch die städtischen Betriebe, der Zoll, die Polizei, das Klinikum , die RWTH, IT-und Kommunikationsbetriebe, die Elektroindustrie, das Bäckerhandwerk und die Autobranche waren ebenso vertreten wie pflegerische Berufe, Krankenkasse und die Chemische und Glas- Industrie.

Angelika Feßler, die Berufskoordinatorin der Schule, freute sich, dass die Jugendlichen in den vielen Gesprächen ihre Schwellenängste abbauen und und in dem persönlichen Rahmen ihrer gewohnten Schulumgebung frank und frei zusammen mit ihren Klassenkameraden ihre Frage stellen konnten. Der Tag war als Schnuppertag für alle Beteiligten geplant und ist ein fester Bestandteil der Berufsorientierung an der Schule geworden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert