Berliner Ring: Auf- und Abfahrt der Autobahn wieder frei

Letzte Aktualisierung:
8358429.jpg
Bis ungefähr Ende September sollen die Arbeiten am Berliner Ring weitergehen. Derzeit steht dort nur eine Spur pro Fahrtrichtung zur Verfügung. Foto: Andreas Steindl

Wie viele Autofahrer in den vergangenen Wochen schon fluchend im Stau auf dem Berliner Ring gestanden haben, ist natürlich nicht übermittelt. Aber es werden nicht wenige gewesen sein. Und es werden noch ein paar dazukommen.

Denn der verkehrstechnische Ausnahmezustand auf einer der meist befahrenen Straßen Aachens wird noch bis ungefähr Ende September anhalten. Bis dahin will der Landesbetrieb „Straßen.NRW“ um die Kreuzung mit der Breslauer Straße und der Charlottenburger Allee herum die Fahrbahnen erneuern. Derzeit steht nur eine Spur pro Fahrtrichtung zur Verfügung.

Dadurch kommt es fast den ganzen Tag über zu Staus Richtung Eilendorf wie auch Richtung Jülicher Straße. Dass die anvisierte Bauzeit von neun Wochen überschritten wird, dafür gibt es laut „Straßen.NRW“ derzeit allerdings auch keine Anzeichen. Und eine gute Nachricht gibt es auch: Seit Montag sind die Zu- und die Abfahrt zur und von der A544 wieder offen. Das ist wegen der Großbaustelle in Haaren von großer Bedeutung.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert