Aachen - Benefizkonzert der Bundeswehrmusiker

Benefizkonzert der Bundeswehrmusiker

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Zu einem Benefizkonzert mit dem Musikkorps der Bundeswehr laden die Behindertenhilfe Aachen e.V. und die Lebenshilfe Aachen ein. Es findet am Montag, 19. Mai, um 20 Uhr im Eurogress an der Monheimsallee statt.

Bereits zum 17. Mal kommt das renommierte Orchester nach Aachen, um die Arbeit für Menschen mit Behinderung zu unterstützen. Der Eintritt für das Benefitkonzert kostet 25 Euro, der Erlös kommt den Organisationen zu gleichen Teilen zugute.

Auf dem Programm des Konzerts unter der Leitung von Oberstleutnant Christoph Scheibling stehen Klassiker aus allen Bereichen der Musik, darunter die Festive Ouverture op. 96 von Dmitri Shostakovich, das Konzert für Violoncello und Blasorchester von Friedrich Gulda, aber zum Beispiel auch die Rheinische Melodienfolge „Kölle es e Jeföhl“.

Der Erlös für die Behindertenhilfe kommt der Kleebachschule zu Gute. Für die Kinder der Förderschule soll ein zweites Vibrationstherapiegeräte, das zum Muskelaufbau bei Rollstuhlkindern zur Vorsorge gegen Gelenkversteifung eingesetzt wird – angeschafft werden. Mit der Anschaffung des zweiten Therapiegerätes kann die große Nachfrage in der Einrichtung endlich erfüllt und das Angebot auch noch weiter ausgebaut werden.

Die Lebenshilfe wird den Konzerterlös für ihre Kindertagesstätte „Tivolino“ an der Krefelder Straße einsetzen. An ihrem neuen Standort auf dem Gelände des Alten Tivoli bietet die bisher am Ferberberg ansässige Sprachheil-Kita als inklusive Einrichtung deutlich mehr Betreuungsplätze an. Die Behindertenhilfe Aachen sammelt Spenden für die Förderung und Unterstützung der Schüler der Kleebachschule.

Eintrittskarten für das Konzert sind erhältlich in den Aachener Servicestellen des Zeitungsverlages im Verlagsgebäude, Dresdener Straße 3 und im Mediastore, Großkölnstraße 56, gegenüber der Nikolauskirche

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert