Benefiz wird mit hoher Kunst gepaart

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Menschen mit Behinderung einen Zugang in das normale Leben ermöglichen, Freizeitmöglichkeiten und Zukunftschancen schaffen, sie begleiten und beraten - das sind die selbstgesetzten Ziele und Aufgaben des VKM (Verein für Körper- und Mehrfachbehinderte Aachen).

Seit zwei Jahren wird der Verein in seiner Arbeit von der Heemann-Stiftung unterstützt, wobei diese sich besonders für drei Bereiche einsetzt: Für die individuelle Freizeitgestaltung, die Förderung von behinderten Kindern sowie für den Themenkomplex Behinderung und Alter. „Wir haben die Stiftung gegründet, um die Arbeit des VKM langfristig finanziell zu sichern”, erklärt Maria Poquett, die erste Vorsitzende des VKM und Mitglied des Stiftungsbeirats.

Um dies auch weiterhin tun zu können, veranstaltet die Heemann-Stiftung am 13. November, um 20 Uhr, eine Benefiz-Gala im Theater Aachen. „Vor genau einem Jahr haben wir an gleicher Stelle unsere Kick-Off-Veranstaltung gemacht, die für uns ein sehr guter Start gewesen ist”, hofft Gerd Voigt, Geschäftsführer des VKM, auf einen ähnlichen Erfolg. An diesem Abend waren 25.000 Euro an Spenden zusammengekommen. „Bei der Gala wollen wir auch zeigen, was wir mit dem Geld anfangen”, so Gerd Voigt.

Mit kurzen Filmen und Gesprächen auf der Bühne soll dem Publikum ein Eindruck vermittelt werden, wie Menschen mit Behinderung leben und welche Beziehungen sie zu Anderen haben. „Neben Paarbeziehungen thematisieren wir auch das Verhältnis zwischen Menschen mit Behinderung und ihren Helfern. Wir wollen den Aachenern alle Facetten der Beziehungen näherbringen, in denen Menschen mit Behinderung leben”, erklärt Voigt das Programm.

Neben diesem informativen Teil konnten die Heemann-Stiftung auch namhafte Künstler für die von Angela Baetz und AZ-Redakteur Robert Esser moderierte Benefiz-Gala gewinnen: Die Sopranistin Eva Bernard und der Tenor Louis Kim, beide Ensemblemitglieder des Theaters Aachen, sowie der Tenor John Cashmore werden für erstklassige musikalische Unterhaltung sorgen. Auch der Jongleur Kelvin Kalvus, bekannt aus einer TV-Talentshow, wir bei der Gala im Theater Aachen auftreten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert