Aachen - Bei Oma rausgeflogen: Einbrecher sucht Unterkunft und frische Kleidung

Bei Oma rausgeflogen: Einbrecher sucht Unterkunft und frische Kleidung

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Keller Einbrecher
Die Polizei hat am Donnerstagmorgen einen Einbrecher festgenommen. Der Mann war in ein Haus am Büchel eingedrungen, hatte dort Wäsche gestohlen und war dann im Keller eingeschlafen. Foto: Silas Stein/dpa

Aachen. Die Begründung eines Einbrechers für sein Delikt stuft die Polizei in die Kategorie „außergewöhnlich“ ein: Weil ein 41-jähriger Mann aus Aachen Streit mit seiner Oma hatte, ist er am Donnerstagmorgen in ein Haus am Büchel eingebrochen. Aber der Reihe nach.

Ein Mieter des Hauses hatte zunächst verdächtige Geräusche aus den Kellerräumen vernommen. „Als er nachschaute, entdeckte er nicht nur Licht in seinem aufgebrochenen Kellerraum, sondern auch einen Mann, den er nicht kannte“, heißt es im Polizeibericht.

Der 41-Jährige hatte es sich im Kellerverschlag gemütlich gemacht und schlief dort tief und fest. Aus diesem Grund hatte die Polizei leichtes Spiel mit dem ungebetenen Gast. Der gab auch zu, in den Keller eingedrungen zu sein und sich mit der frisch gewaschenen Wäsche von der Leine eingekleidet zu haben. Die „etwas außergewöhnliche“ Begründung für seine Handlung: Er wohne normaler Weise bei seiner Oma. Mit ihr habe er aber vor zwei Tagen Streit gehabt. Sie habe ihn daraufhin rausgeworfen. Nun stehe er auf der Straße. Deshalb habe er eine Unterkunft und frische Kleidung gesucht - und auch gefunden.

Tatsächlich hatte er die Funktionsunterwäsche und T-Shirts übereinander angezogen. Der 41-Jährige ist kein Unbekannter, weil er nach Angaben der Polizei schon einmal dazu neigt, „bei der Oma rauszufliegen“.

Gegen ihn wurde nun ein Strafverfahren wegen Einbruchs eingeleitet.

Leserkommentare

Leserkommentare (16)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert