„Beer Brothers“: Die Kino-Tour startet im Aachener Apollo

Letzte Aktualisierung:
13795207.jpg
Die Filmemacher mit René Schwichtenberg (Mitte) bei einem seiner seltenen Gastspiele in der alten Heimat. Foto: Lachmann

Aachen. Großer „Anstich“ im Apollo-Kino: Die Deutschlandpremiere der preisgekrönten Filmdoku „Beer Brothers“ steigt nicht von ungefähr am Dienstag, 17. Januar, um 20.15 Uhr im Lichtspielhaus an der Pontstraße.

Für ihre Produktion über die beiden Aachener Bierbrauer Helmut und René Schwichtenberg sind die Aachener Filmemacher Miriam Pucitta und Michael Chauvistré im vergangenen Herbst bei den Biberacher Filmfestspielen mit dem „Dokubiber“ für den besten Dokumentarstreifen ausgezeichnet worden.

Er erzählt die Geschichte von Braumeister Helmut, der im Grenzland gegen Windmühlen kämpft, um mit seinem Kollegen Otto die „Degraa“-Marke wieder zu etablieren, während sein Bruder René in China für eine Münchner Brauerei in nahezu jeder chinesischen Metropole neue Brauhäuser aufbaut.

Die beiden sind Sprösslinge der alten Aachener Degraa-Dynastie und erzählen von ihren vielfältigen Erfahrungen als potenzielle Unternehmer und weit gereiste Gerstensaft-Experten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert