Baugebiet Alter Tivoli: Erschließung beginnt

Letzte Aktualisierung:
Früher standen hier Fußballf
Früher standen hier Fußballfans Schlange, heute sind es die Häuslebauer: Mit der Vermarktung des Areals „Alter Tivoli” dürfte die Stadt keine Probleme haben. Für die 54 Baugrundstücke gibt es mehr als 150 Interessenten. Foto: Michael Jaspers

Aachen. Die Erschließungsarbeiten im Neubaugebiet „Alter Tivoli” zwischen Krefelder Straße, Merowinger- und Emmastraße haben begonnen.

Wohnbebauung, ein Hotel und ein Supermarkt werden dort in den nächsten Monaten entstehen. Zunächst werden laut Presseamt Baustraßen angelegt sowie die notwendigen Ver- und Entsorgungsleitungen verlegt.

Dazu gehört auch ein Fernwärmenetz, das Bauarbeiten im Parkstreifen der Emmastraße erforderlich macht. Die Arbeiten werden bis zum Ende des Jahres dauern. Die Gesamtkosten für den Ausbau der Fläche betragen 1,05 Mio. Euro. Für die Herstellung der Baustraßen einschließlich Beleuchtung werden zunächst 495.000 Euro im Jahr 2012 benötigt.

In der ersten Bauphase werden, wie in Neubaugebieten üblich, lediglich die Baustraßen erstellt, die der Abwicklung des Baustellenverkehrs für die Bebauung dienen. Nach der Fertigstellung der Gebäude wird der Endausbau vorgenommen. Die Fahrbahnen mit Parkstreifen, Geh-, Fuß- und Radwege werden niveaugleich (ohne Bordsteinkante) gebaut. Außerdem werden im Straßenraum voraussichtlich 45 neue Parkplätze entstehen und etwa 26 Bäume gepflanzt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert