Baubeginn an der Burtscheider Sraße

Von: red
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Die Baumaßnahmen in der Burtscheider Straße stehen unmittelbar bevor: Am Montag, 25. Februar, beginnen die Bauarbeiten im Abschnitt zwischen Boxgraben und Reumontstraße.

Die Stawag wird zunächst das Fernwärmenetz ausbauen und die Telekom das Telekommunikationsnetz erneuern. Ab April wird in der Burtscheider Straße dann auch der Kanal durch die Stawag saniert. Anschließend wird die Stadt Aachen Fahrbahn und Nebenanlage ausbauen, wobei der Parkraum neu geordnet wird. Dann erst muss die Burtscheider Straße für den Durchgangsverkehr zeitweise gesperrt werden. Die Arbeiten am Kanalnetz betreffen im Wesentlichen den Kreuzungsbereich Burtscheider Straße/Zollamtstraße/Friedlandstraße/Reumontstraße, wo Schächte und Kanalrohre erneuert werden.

Im gesamten Baufeld zwischen Boxgraben und Burtscheider Brücke werden auch die Kanalhausanschlüssen erneuert. Die Fernwärmeleitung wird vom Boxgraben bis zur Reumontstraße verlegt. Zur Beschleunigung der Bauarbeiten wird der Bereich zeitweise für den Durchgangsverkehr gesperrt. Umleitungen werden ausgeschildert. Vor Beginn der Bauarbeiten werden auf der Häuserseite acht Bäume gefällt, vier werden später neu gepflanzt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert