Aachen - Bands im Blick: Starke Stimme trifft auf zwei Gitarren

Bands im Blick: Starke Stimme trifft auf zwei Gitarren

Von: Gerd Simons
Letzte Aktualisierung:
10922889.jpg
Musikalisches Kreativzentrum: Urban Elsässer (links, Gitarre), Samira Saygili (Gesang) und Markus Proske (Bass). Foto: Holger Thomsen
10921231.jpg
Musikalisches Kreativzentrum: Urban Elsässer (links, Gitarre), Samira Saygili (Gesang) und Markus Proske (Bass). Foto: Holger Thomsen

Aachen. „Wir haben Zeit und wir müssen uns nicht einschränken!“ Das ist die kurze und knackige Inhaltsangabe des Songs „Time Walk“, eines von sechs Liedern, das die Band We love Gold auf ihrer Debüt-EP „Golden child“ verewigt hat. Und viel Zeit haben sich Samira Saygili (Gesang) und Urban Elsässer (Gitarre) genommen, um zu erkennen, dass sie musikalisch zusammenpassen und ein fulminantes Doppel sind.

Hinzu kommt noch Bassist Markus Proske, der die Beiden bei Live-Auftritten und in seinem Studio bei Aufnahmen tatkräftig unterstützt. We love Gold ist eine musikalische Perle, ein Kreativzentrum, das reich an grandiosen und tiefgründigen Ideen ist, die sofort in Songs umgesetzt werden, die ins Ohr gehen und sich dort festsetzen. „Kennengelernt habe ich Samira, als ich für unsere Cover-Band Aka3 eine Sängerin gesucht habt“, erinnert sich Elsässer. „Wir haben uns angefreundet und ich habe ihr einige meiner Songs geschickt, die sie dann im Studio eingesungen hat.“

Im Laufe der Zeit steuerte Samira Saygili auch eigene Songs bei und flugs hatten die beiden Musikprofis ein Programm von fast 20 Songs zusammen. Mittlerweile sind Elsässer und die Deutsch-türkische Profimusikerin ein eingespieltes Team, das sich bestens ergänzt. „Ich bin mit Leib und Seele Musikerin, verbringe dafür viele Stunden im Flugzeug und auf der Autobahn und versuche mit Erfolg, mich selbst zu verwirklichen und mit Menschen zusammen zu musizieren, die die gleiche Sprache sprechen wie ich“, bringt es Saygili, die derzeit in Sheffield studiert, auf den Punkt.

Bis vor ihrer Abreise nach England hat sie fast zwei Jahren in Istanbul gelebt, um dort die Kultur ihres Vaters kennenzulernen. Urban Elsässer: „Ich hätte nie gedacht, dass unsere ersten gemeinsamen musikalischen Gehversuche mal auf CD landen, aber diese Songs haben es verdient“.

Es macht dem leidenschaftlichen Musiker sichtlich Spaß, mit der Akustikgitarre die atemberaubende, vielschichtige und außergewöhnliche Stimme von Samira Saygili zu begleiten und gemeinsam Songs wie „Helsinki Love“ oder „So beautyful“ zu interpretieren.

Pläne haben We love Gold viele. Sie möchten zunächst die EP „Golden Child“ weiter bewerben und möglichst häufig Konzerte geben. Parallel dazu schreiben die beiden kreativen Köpfe neue Songs, die schon bald im Studio aufgenommen werden sollen und auf der ersten kompletten CD von We love Gold erscheinen werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert