„Bands im Blick“: Drei musikalische Perlentaucher glänzen

Von: Gerd Simons
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Cornflowers Blue ist ein Trio, das im Genre Akustik-Pop-Rock neue musikalische Wege gehen möchte. „Wir bedienen uns an Songs bekannter und auch unbekannter Musiker aus dem internationalen Musikgeschäft, wollen aber dabei ausgetretene Pfade verlassen“, erläutert Bassist Bojan Sormaz die Idee hinter Cornflowers Blue.

Die blauen Kornblumen spielen laut eigener Aussage die Songs anderen Urheber nicht nach, sondern sie reduzieren sie seitens des Arrangements auf die Instrument Elektrobass, Akustik-Gitarrre und Gesang und nehmen sich den Platz und den Raum für ureigenste Interpretationen. „Wir machen Musik – entspannt und unaufgeregt“ ist das Credo von Cornflowers Blue, die sich Anfang 2014 gefunden haben und in der Besetzung Bojan Sormaz (Bass), Stephan Peter (Akustik-Gitarre) und Aline Pelzer (Gesang) im Kollektiv intensiv musizieren.

Die Band habe sich für handgemachte Akustikmusik entschieden, um jede Facette und alle Feinheiten der Songs freizulegen. „Dies wäre bei elektrischer Musik nur schwer möglich, weil durch große Lautstärke viel zugekleistert würde und das Wesentliche nicht mehr erkennbar sei“, so die Aussage der Musikerin und der beiden Musiker. „Für unser Repertoire greifen wir nicht auf bekannte und tausend Mal gehörte Songs zurück, sondern wir machen uns die Mühe, Perlen unbekannter Bands oder Lieder von Bands aufzuspüren, die als sogenannte Füllnummern auf Alben veröffentlicht wurden“, gibt der 38-jährige Sormaz die Arbeitsweise von Cornflowers Blue preis. „Auf CDs sind haufenweise Songs versteckt, die drauf warten, von uns entdeckt zu werden.“

Das kreative Trio zerlegt bei Proben die ausgewählten Lieder in ihre Einzelteile und baut sie nach eigenen Vorstellungen zu fast neuen Songs wieder zusammen. Laut Aussage ihres Mentor Ralf Kollek, der sich um die Auftritte der Band kümmert, funktioniert das sehr gut. Nicht selten werden die von der Band ausgewählten „Cover“-Songs für eigene Songs von Sormaz, Peter und Pelzer gehalten, erinnert er sich an bisherige Reaktionen des Publikums, das sich auf die Darbietungen der jungen Formation einlässt.

Die „Blues“ haben auch die Wirksamkeit der sozialen Medien und des Internets erkannt. So wurde jetzt zum Song „Roulette“ ein Video abgedreht, das am Freitag, 26. September, ab 20 Uhr, im Café/Bar zuhause, Sandkaulstraße 109, im Rahmen eines Konzerts von Cornflower Blue Premiere haben wird und anschließend dann im Internet zu sehen ist.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert