Ballgefühl schon in jungen Jahren

Von: svp
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Fußballschuhe schnüren, Ball aufpumpen, Trikot richten und dann ab auf den Rasen. Wer nicht nur gerne in einer Mannschaft kickt, sondern auch selbst mal unterrichten möchte, der hat die Möglichkeit, einen Lehrgang zur Erwerbung der Trainerlizenz C Breitenfußball zu besuchen.

Das Projekt des Aachener Fördervereins Integration durch Sport in Kooperation mit dem Fachbereich Soziales und Integration der Stadt Aachen, dem Fußball-Verband Mittelrhein und dem gastgebenden Verein VFR Forst möchte dadurch junge Menschen ab 16 Jahren im sportlichen, aber auch sozialen Bereich schulen und fördern.

Ein Schwerpunkt liegt dabei auf Jugendlichen mit Migrationshintergrund, wie Heinrich Emonts, Leiter des Fachbereichs Soziales und Integration der Stadt Aachen, erzählt. „Soziale Integration lässt sich am besten durch Sport, Aktionen und Ehrenamt umsetzen. Mit dem Projekt möchten wir vor allem auch Mädchen ansprechen, die aus eher einkommensschwachen Familien kommen. Sie sollen durch die Ausbildung Selbstbewusstsein erhalten und ihr Wissen und Können dann an Jüngere weitergeben.“

Bereits acht Mädchen aus dem Projekt „Mädchen mittendrin“ sind schon angemeldet. Natürlich sind auch die männlichen Fußballfans erwünscht. Allerdings ist neben der Vollendung des 16. Lebensjahres auch die Mitgliedschaft in einem Fußballverein Voraussetzung sowie eine Affinität gegenüber neuen sportlichen Herausforderungen. Finanziert wird der Lehrgang durch den Fachbereich Soziales und Integration, dem jährlich etwa 135 000 Euro für diverse Projekte zur Verfügung stehen, weshalb die Teilnahme für die Jugendlichen kostenfrei ist. Uwe Schnitzler wird sich dann zwei Monate lang dreimal wöchentlich mit den Fußballfans beschäftigen, ihnen theoretisches und praktisches Wissen mit auf den Weg geben.

„Sie lernen in der Ausbildung einerseits wie man eine Gruppe trainiert und führt, andererseits erfahren sie, wie man von den Bambini bis zur A-Jugend angemessene Trainingseinheiten gibt“, erzählt Schnitzler, der mit der Gruppe von bis zu 30 Teilnehmern auf dem Forster Sportplatz trainieren wird.

Anmeldungen sind möglich per Mail an: schnitzler@ausbildung-ac.de

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert