Autodieb auf frischer Tat ertappt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Einem aufmerksamen Nachbarn ist es zu verdanken, dass die Polizei in der Nacht von Sonntag auf Montag einen Autodieb auf frischer Tat ertappt hat.

Auf der Lemierser Straße hatte der 38-Jährige aus Heerlen mit einem Komplizen zunächst einen BMW geknackt. Als die beiden Männer anschließend noch einen weiteren Wagen stehlen wollten, hatte der Zeuge bereits die Polizei informiert.

Als die Beamten anrückten, versteckte sich der Heerlener in einem Gebüsch, wurde aber festgenommen. Seinem Komplizen gelang die Flucht.

In der Nähe des Tatortes entdeckten die Beamten noch einen VW Lupo mit niederländischem Kennzeichen. Den passenden Schlüssel und die Papiere vom Auto fanden die Beamten in den Hosentaschen des 38-Jährigen. Im Wagen lagen mehrere niederländische Autokennzeichen. Damit sollten wohl die gestohlenen Autos ausgestattet werden.

Die Polizei geht davon aus, dass der Festgenommene noch für weitere Taten in Aachen in Frage kommt. Nach dem Mittäter wird gefahndet.

 

 

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert