Auto prallt gegen Ampelmast

Von: pol-ac
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Eine verletzte Person und rund 12.500 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich Samstagfrüh gegen 04.25 Uhr am Amsterdamer Ring ereignet hat.

Ein Autofahrer war - nach jetzigem Erkenntnisstand - auf dem Amsterdamer Ring in Richtung Lütticher Straße unterwegs, meldet die Polizei. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet er dabei gegen die Mittelinsel.

Von dort aus prallte das Fahrzeug gegen ein Verkehrszeichen und einem Ampelmast, bevor es schließlich auf der gegenüberliegenden Seite auf dem Dach zum Stillstand kam.

Unmittelbar neben dem Fahrzeug fanden Zeugen einen 20-jährigen Aachener verletzt liegend vor. Er wurde ins Klinikum transportiert. Da er aufgrund erster Ermittlungen als Fahrzeugführer anzusehen war, wurde ihm eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt.

Der Betroffene machte keine Angaben zum Sachverhalt und bestritt seine Unfallbeteiligung.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert