Alemannia Ticker

Auto gestohlen und Besitzer mitgeschleift: 27-Jähriger angeklagt

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
Holzhammer zu Auto
Foto: dpa

Aachen/Übach-Palenberg. Nach dramatischen Szenen auf dem Parkplatz einer Tankstelle hat die Staatsanwaltschaft Aachen am Dienstag wegen versuchten Mordes Anklage gegen einen jungen Mann erhoben.

Der 27-Jährige hatte im September in Eschweiler ein Auto stehlen wollen, das dessen Besitzer offen abgestellt hatte, während er in die Tankstelle gegangen war. Der 60-Jährige bemerkte den Diebstahl aber, rannte zum Auto und lehnte sich durch das Fenster der Fahrertür, um den Dieb am Wegfahren zu hindern. Darauf schleifte ihn dieser 75 Meter mit und schüttelte ihn danach ab, indem er Schlangenlinien fuhr und die Seitenscheibe schloss. Der Autobesitzer stürzte und verletzte sich lebensgefährlich am Kopf.

Der 27-Jährige aus Übach-Palenberg ist auch wegen schweren Raubes, gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und gefährlicher Körperverletzung angeklagt. Er gebe zwar den Diebstahl zu, erkläre aber ansonsten, sich an nichts mehr erinnern zu können, berichtete die Staatsanwaltschaft.