Auto gegen Verkehrsinsel gedrängt: Fahndung nach schwarzem Mercedes

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Polizei Symbol Blaulicht Unfall Polizeiwagen Symbolfoto: Jens Büttner/dpa
Die Aachener Polizei sucht nach dem Fahrer eines schwarzen Mercedes, der eine andere Autofahrerin abgedrängt haben soll. Symbolfoto: Jens Büttner/dpa

Aachen. Die Aachener Polizei sucht nach dem Fahrer eines schwarzen Mercedes, der am Donnerstag vergangener Woche eine junge Autofahrerin auf der Trierer Straße so bedrängt haben soll, dass sie gegen eine Verkehrsinsel fuhr. Der Wagen der Frau wurde schwer beschädigt, der Verursacher flüchtete.

Gegen 23.35 Uhr war die 21-jährige Fahrerin mit ihrem schwarzen Audi auf der Trierer Straße in Richtung Innenstadt unterwegs gewesen. Sie fuhr auf der linken der beiden Spuren, hinter ihr der schwarze Mercedes. Dessen Fahrer betätigte immer wieder Hupe und Lichthupe.

Kurz vor dem Eisenbahnwegweg überholte der Verfolger dann die junge Frau über die rechte Spur, setzte sich neben sie und zog dann so stark auf ihre Spur herüber, dass die 21-Jährige sich genötigt sah, nach links auszuweichen. Ihr Wagen prallte an der Einmündung Trierer Straße/Eisenbahnweg gegen eine Verkehrsinsel. Der Audi erlitt schwere Schäden, die Frau blieb unverletzt.

Der Mercedes verschwand mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Innenstadt. Der Wagen soll ein Aachener Kennzeichen gehandelt haben. Zur Tatzeit saßen drei jüngere Männer darin.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Wer Angaben zum Unfallhergang, zum flüchtigen Fahrzeug oder den Insassen machen kann, wird gebeten, sich zu Bürodienstzeiten unter der Rufnummer 0241/9577-42101 zu melden.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert