Auch Michael Jackson ist zu hören

Von: der
Letzte Aktualisierung:
cäciliabu
Zeugnisse der Vergangenheit: Dr. Ernst Jaeger (von links), Maria Kather und Dr. Kurt Hamacher blicken auf 150 Jahre St.-Cäcilia-Kirchenchor Hahn. Foto: Kurt Bauer

Aachen. 150 Jahre St.-Cäcilia-Kirchenchor Hahn: Damit verbunden ist eine wechselvolle Geschichte, die in einer Festschrift als Nachschlagewerk dokumentiert wird, das Unterhaltsames, Theatralisches, Humorvolles, Modernes, Musikalisches und Geschichtliches zum Inhalt hat.

Bevor 1860 durch den damaligen Pfarrer, Hochwürden Braun und Mathias Hermanns der Kirchenchor offiziell ins Leben gerufen wurde, erklang während der Gottesdienste in der Hahner Kirche oftmals schon Gesang. Dokumenten aus dem Haupt-, Pfarr- und Pastoralbuch von Hahn ist zu entnehmen, dass eigens für die Chorsänger 1817 bereits eine Empore errichtet wurde.

Bei der Gründung trug der Chor den Vereinsnamen „Männer Gesang Verein Hahn”, erster Dirigent war der damalige Lehrer Löhrer. Im Mai 1891 war der Verein als Kirchenchor unter dem Namen „Cäcilien Verein Hahn” neu konstituiert. Am 2. Februar 1949 gesellten sich durch Namensaufruf erstmals sangesfreudige Damen hinzu.

Dr. Ernst Jaeger, erster Vorsitzender, Maria Kather und Dr. Rudolf Wagemann berichten aus vergangenen Zeiten, über die Zukunft und die Jubiläumsfeier . Derzeit verfügt der Kirchenchor über 22 aktive Sängerinnen und Sänger, Chorleiterin ist die in Polen geborene Agata Sewera. Jaeger wünscht sich Nachwuchs, benötigt wird eine Verstärkung bei allen Stimmen.

Der Chor genießt einen hohen Stellenwert

August Kather ist mit 84 Jahren ältester Sänger, seine Frau Maria singt seit 62 Jahren im Chor mit. Sie erzählt stolz von den Aktivitäten, die der Hahner Chor seit Jahren pflegt. Nicht zu vergessen die „Hahner Hofsänger”, die alljährlich beim Senioren- und Pfarrkarneval in Hahn ihre großen Auftritte haben. Die gesellige Seite spielt beim Geburtstagskind eine große Rolle. Nicht nur sakrale Musik ertönt, auch moderne weltliche Lieder gehören zum Repertoire.

Erfolgreich gestaltete sich der Hahner Gospel- und Pop-Workshop, bei dem auch Michael Jacksons Musik zu hören war. Wer beim Chor mitsingen möchte, hat bei den Proben jeweils freitags, 18.30 Uhr, im Pfarrheim Gelegenheit.

Der Chor genieße in Hahn einen hohen Stellenwert, unterstreicht Jaeger und verweist auf ein gut funktionierendes Gemeinschaftsleben im Ort. Der Chor werde auch in Zukunft die Feiern der Liturgie verschönern, das Dorfleben bereichern und seine Begeisterung auf junge Menschen übertragen können.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert