Aachen - Auch Alemannia-Fans zeigen Kämpferherz

Auch Alemannia-Fans zeigen Kämpferherz

Letzte Aktualisierung:
14195421.jpg
Hat ausnahmsweise mal Freude beim Zählen: Alemannias Schatzmeister Horst Reimig freut sich über den Zulauf.

Aachen. Alemannia Aachen hat durch die neue Mitgliederkampagne mehr als 100 neue Mitglieder dazu gewonnen. Getreu dem Motto „Meine Herzensangelegenheit“ bekennen sich einen Monat nach dem Start der Kampagne zahlreiche Fans und Sponsoren zur Alemannia.

Das geht aus einer aktuellen Pressemitteilung des Vereins hervor.

Während rund 30 lebenslange Mitglieder geworben werden konnten, haben sich zusätzlich mehr als 70 neue Vereinsmitglieder dem Traditionsklub angeschlossen. Schatzmeister Horst Reimig bedankt sich herzlich bei den neuen Mitgliedern: „Hierdurch haben diese Personen gezeigt, dass sie die Alemannia im Herzen tragen und Vorbild für hoffentlich noch viele weitere Mitglieder sind. Ihnen gilt unser besonderer Dank.“

Zu den bisher vorliegenden Zusagen gehört auch jeweils ein Mitglied aus Düsseldorf und aus Köln. In den nächsten Wochen geht die Mitgliederkampagne weiter: „Die Aktion wird in den folgenden Wochen durch großflächige Werbeplakate intensiviert“, blickt Reimig voraus.

Bis Mitte 2017 ist es das große Ziel, 7000 Mitglieder bei Alemannia Aachen zu zählen. Die Neu-Mitglieder bekommen ein lukratives Begrüßungspaket. Neben einem Mitgliedsausweis gibt es ein T-Shirt mit Sonderaufdruck, einen Alemannia-Pin und eine Einladung zu einem Treffen mit den Trainern oder Spielern der 1. Mannschaft.

Darüber hinaus bietet Alemannia Aachen bis Ende des Jahres eine lebenslange Mitgliedschaft an. Für einen einmaligen Beitrag von 1900 Euro erhalten lebenslange Mitglieder einen exklusiven Sonderausweis, ein Sonder-Trikot mit Aufdruck, einen Alemannia-Pin, eine VIP-Einladung zu einem der nächsten Heimspiele, eine Namensnennung im Tivoli-Echo sowie einen Eintrag auf einer Mitgliedertafel am Tivoli.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert