Apothekendieb flüchtet auf Krücken

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Krücke Symbol Gehhilfe Krücken Krankenhaus Unfall Blaulicht Arzt Klinik Foto: Colourbox
Trotz Krücken konnte der Dieb zunächst entkommen. Symbolfoto: Colourbox

Aachen. Nur wenige Stunden nach einem räuberischen Diebstahl in einer Aachener Apotheke hat die Polizei einen der beiden mutmaßlichen Täter festgenommen. Er hatte nach der Tat zunächst entkommen können, obwohl er auf Krücken unterwegs war. Die Polizei sucht nach dem zweiten Täter und nach Zeugen.

Zunächst ließen die beiden Männer sich gegen 12 Uhr durch eine Mitarbeiterin der Apotheke an der Adalbertstraße über Produkte beraten lassen. „Anschließend beobachtete eine Zeugin, wie sie verschiedene Produkte in das Innere ihrer Jacken steckten“, heißt es im Polizeibericht. Als die Frau die Männer ansprach und einem die Beute abnahm, rissen diese das Diebesgut an sich und flüchteten aus dem Geschäft.

Die Zeugin rief über den Notruf 110 die Polizei und folgte den Männern über die Beeckstraße in Richtung Noppiusstraße. Dort verlor sie die Täter, obwohl einer von ihnen mit Krücken lief, aus den Augen. Eine Fahndung der Polizei verlief zunächst ergebnislos.

Gegen 18.45 Uhr erkannte eine der Zeuginnen einen der Männer am Kaiserplatz wieder und verständigte erneut die Polizei. Die nahmen den 41-jährigen Aachener fest. Er war bereits mehrfach polizeilich mit dieser Masche und seinen Gehhilfen in Erscheinung getreten.

Der zweite Täter ist nach wie vor flüchtig. Er ist etwa 40 Jahre alt und rund 1,82 Meter groß. Er trug dunkles, schulterlanges Haar und war mit einer dunklen Jacke und Hose sowie einem hellen T-Shirt bekleidet. Auffällig waren an beiden Ohren silberne Ohrringe.

Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 0241/9577-33201 oder nach Geschäftsschluss 0241/9577-34210. 

Leserkommentare

Leserkommentare (4)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert