An der Stolberger Straße: Balanceakt endet beim Arzt

Letzte Aktualisierung:
20. Februar 2012Ein besoffen
An der Stolberger Straße Höhe Ostfriedhof hatte ein Karnevalist versucht, auf der Friedhofsmauer entlang zu laufen - und war plötzlich verschwunden. Foto: Ralf Roeger

Aachen. Einen eher misslungenen Balanceakt legte am Nachmittag ein Karnevalist an der Stolberger Straße Höhe Ostfriedhof hin. Der junge Mann hatte versucht, auf der Friedhofsmauer entlang zu laufen - und war plötzlich verschwunden.

Nur weil Freunde die überraschende Abwesenheit des Mannes bemerkt hatten, konnte er gerettet werden. Der Mann lag nämlich auf dem Friedhofsgelände, hatte sich am Sprunggelenk verletzt und hätte sich im Trubel des in der Nähe vorbeifahrenden Zuges nicht bemerkbar machen können.

Mit einem Hubleiterwagen mussten Feuerwehr und Notarzt den Verunglückten retten und ins Krankenhaus bringen. Die Stolberger Straße wurde derweil gesperrt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert