Aachen - Am Klinikum entstehen insgesamt rund 360 zusätzliche Parkplätze

Am Klinikum entstehen insgesamt rund 360 zusätzliche Parkplätze

Von: os
Letzte Aktualisierung:
hubmja1    20.06.2012    Abris
Auf dem alten Hubschrauberlandeplatz des Klinikums hat ein Bagger begonnen, den Boden fürs Blech zu bereiten. Foto: Michael Jaspers

Aachen. Tausende Menschen, die jeden Morgen rund um das Klinikum verzweifelt auf der Suche nach einem Parkplatz herumkurven, dürfte diese Nachricht freuen: Auf dem alten Hubschrauberlandeplatz des Großkrankenhauses hat ein Bagger begonnen, den Boden fürs Blech zu bereiten.

Tausende Menschen, die jeden Morgen rund um das Klinikum verzweifelt auf der Suche nach einem Parkplatz herumkurven, dürfte diese Nachricht freuen: Auf dem alten Hubschrauberlandeplatz des Großkrankenhauses hat ein Bagger begonnen, den Boden fürs Blech zu bereiten.

Mindestens 120 zusätzliche Parkplätze sollen dort entstehen. Außerdem ist an der Stelle eine eingefriedete und teilweise überdachte Abstellmöglichkeit für bis zu 200 Fahrräder geplant. Schon Anfang des Jahres hatte das Klinikum mehr als 180 Bäume gefällt, um mehr Raum für Parkplätze zu schaffen. Für die Bäume und Grünflächen, die dem Blech weichen müssen, soll an anderer Stelle Ausgleich geschaffen werden.

Insgesamt will das Klinikum so rund 360 zusätzliche Parkplätze einrichten. „Die neuen Stellflächen sind dringend erforderlich, um Patienten, Angehörigen und Mitarbeitern gleichermaßen vernünftigen Parkraum zur Verfügung stellen zu können”, sagt der kaufmännische Direktor des Hauses, Peter Asché. Außerdem entlaste dies die Anwohner in der direkten Nachbarschaft, weil der allmorgendliche Parksuchverkehr und das Parken von Besuchern und Mitarbeitern bis in die Wohnstraßen hinein reduziert werde.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert