Alemannia-Team festigt Freundschaft mit Reims

Letzte Aktualisierung:

Aachen/Reims. Einen weiteren Impuls erhielt die Freundschaft zwischen Aachen und Reims jetzt auf sportlicher Ebene.

Organisiert von Hanelore und Peter Servas vom Partnerschaftskomitee Aachen-Reims nahmen neun Läuferinnen und Läufer der Alemannia an einem der größten Straßenläufe Frankreichs in Reims teil. Bei der Ankunft in Reims wurden die Aachener von ihren französischen Freunden mit Champagner empfangen. Samstags war eine Führung durch den historischen Kern rund um die Kathedrale der Höhepunkt.

Am Sonntag war frühes Aufstehen angesagt: Der 10-km-Lauf wurde um 9.15 Uhr gestartet. Bereits mehr als 20 Minuten vor dem Startschuss nahmen die mehr als 4300 Teilnehmer Aufstellung. Bei strahlendem Sonnenschein und einer Temperatur von 0 Grad fröstelte man dem Beginn entgegen. Mit den dann kommenden sportlichen Ergebnissen wurden alle Erwartungen übertroffen. Bereits nach 37:52 Minuten war Claudia Leschnik als dritte aller Frauen im Ziel. Sie wurde auf dem Siegerpodest in der Messehalle entsprechend geehrt.

Vierte der Frauenhauptklasse wurde mit 38:59 Minute Kristina Ziemons. Nora Honke war mit dem achten Platz in 41:57 Min zufrieden. Inga Sieven schaffte als Zehnte mit 42:51 Minuten eine neue persönliche Bestleistung. In ihrem ersten Wettkampf überhaupt freute sich Fabienne Vanderlick über den 19. Platz in 44:31 Minuten Daniela Drose verbesserte sich um fast zwei Minuten auf 46:29 Minuten als sechste Juniorin.

Gerald Stüber lieferte auf dem vierten Platz der Senioren in 38:07 Minuten seine gewohnt gute Leistung. Jeremy Maraite rundete als Fünfzehnter der Junioren in 40:23 Minuten das in Reims für Aufsehen sorgende gute Abschneiden der Alemannia ab.

Wer mit seinem Verein zu einem sportlichen Vergleich - egal in welcher Sportart - nach Reims reisen möchte oder Reimser Sportler einladen möchte, kann sich bei Peter Servas unter peter.servas@web.de melden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert